STOP CERN and ITER = Billions Euros wasted FOR NOTHING

Fessenheim_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Eingetragen von:

Fessenheimstop_32x24c graffessenheim

Aktionsform:

Anti Atom

Website:

en.wikipedia.org

Ziel:

CERN Kosten 1 Milliarde Euro verschwendet SOFORT ABSCHALTEN. Irrsinns Projekt der deutschen und französischen Atomlobby SOFORT STOPPEN.

Mitmachen:

jeder

http://en.wikipedia.org/wiki/Cern

CERN Financing (Budget 2010)
Member state Contribution Mil. CHF Mil. EUR
Germany 20.30 % 225.8 174.0
France 15.63 % 173.8 134.0
United Kingdom 14.64 % 162.8 125.0
Italy 11.64 % 129.4 99.5
Spain 8.89 % 98.9 76.1
Netherlands 4.55 % 50.6 38.9
Belgium 2.82 % 31.3 24.1
Norway 2.76 % 30.7 23.6
Poland 2.66 % 29.6 22.8
Switzerland 2.41 % 26.9 20.7
Sweden 2.40 % 26.7 20.5
Austria 2.25 % 25.0 19.2
Greece 1.93 % 21.5 16.5
Denmark 1.76 % 19.6 15.1
Finland 1.49 % 16.5 12.7
Portugal 1.18 % 13.1 10.1
Czech Republic 1.08 % 12.1 9.3
Hungary 0.69 % 7.6 5.8
Slovakia 0.60 % 6.7 5.2
Bulgaria 0.32 % 3.6 2.7
Total 100 % 1112.2 855.5 MILLION EUROS

http://en.wikipedia.org/wiki/ITER

ITER Funding

As of 13 July 2010, the total price of constructing the experiment is expected to be in excess of € 15 billion,[27] an increase of € 5 billion from the 2009 estimate.[28] Prior to that, the proposed costs for ITER were € 5 billion for the construction and € 5 billion for maintenance and the research connected with it during its 35 year lifetime. At the June 2005 conference in Moscow the participating members of the ITER cooperation agreed on the following division of funding contributions: 45% by the hosting member, the European Union, and the rest split between the non-hosting members - China, India, Japan, South Korea, the Russian Federation and the USA. During the operation and deactivation phases, Euratom will contribute to 34% of the total costs.[29]

Although Japan's financial contribution as a non-hosting member is 1/11th of the total, the EU agreed to grant it a special status so that Japan will provide for 2/11ths of the research staff at Cadarache and be awarded 2/11ths of the construction contracts, while the European Union's staff and construction components contributions will be cut from 5/11ths to 4/11ths.

It was reported in December 2010 that the European Parliament had refused to approve a plan by member states to reallocate 1.4bn euros from the budget to cover a shortfall in ITER building costs in 2012-13. The closure of the 2010 budget required this financing plan to be revised, and the European Commission (EC) was forced to put forward an ITER budgetary resolution proposal in 2011.[30]

 

Themenkategorien:

Anti-Atom / Klima / Energie, Frieden / Antimilitarismus
6 Kommentare
1
Ed941cf134ba4f633ff2f17150ef0ecf
Kommentar von Seibt
15.07.2012, 20:22 Uhr

No hurry to stop ITER - it will stop themself by the new energy-source LENR-technology. I'm surprised nothing is mentioned about this matter!

2
D41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Kommentar von Sven
04.08.2012, 14:52 Uhr

Wegen dem CERN:

Bitte lesen!

http://www.welt.de/kultur/article108293495/Wenn-ein-Higgs-Teilchen-einen-Engel-beruehrt.html
"14.07.12

"Gottesteilchen"
Wenn ein Higgs-Teilchen einen Engel berührt"
.

Ein guter Artikel.

.

Weitere Infos:
http://diepresse.com/home/science/555167/WWW-und-Medizin_Was-am-CERN-erfunden-wurde

"WWW und Krebstherapie: Was am CERN erfunden wurde

30.03.2010 | 13:00 | (DiePresse.com)

Das World Wide Web wurde 1990 am CERN erfunden, um Datenzugriffe zu erleichtern. Weitere Errungenschaften sind Methoden für die Krebstherapie und der kapazitive Touchscreen."

.

Abgesehen davon geht es beim CERN auch um Grundlagenforschung:
-
Grundlagenforschung, welche uns in Zukunft nochmal sehr nützlich sein kann.
.
.
Aber Gegenfrage:
Wieviel Geld wird eigentlich in irgendwelche sinnlosen Naturschutzvereine oder sozialwissenschaftliche Forschungsprojekte gesteckt???

.
http://www.merkur-online.de/lokales/landkreis-fuerstenfeldbruck/archaeologische-grabungen-noescherplatz-kosten-immer-mehr-zeit-geld-484515.html

"Archäologische Grabungen am Nöscherplatz kosten immer mehr Zeit und Geld

Olching - Die Umgestaltung des Nöscherplatzes wird immer teurer. Wie Bürgermeister Andreas Magg im Bauausschuss bekannt gab, belaufen sich die Kosten mittlerweile auf gut 1,3 Millionen Euro."
.

Mit solchen archäologischen kann man bestimmt auch hungernden Kindern in Afrika helfen ;-(

3
D41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Kommentar von Sven
04.08.2012, 17:39 Uhr

Aber wie im vorherigen Beitrag bereits beschrieben wurde:

Das Internet (World wide web) wurde am CERN erfunden;
-
Jener Versuchseinrichtung, welche ihr abschaffen wollt.

.

Falls Euch Das nicht interessiert:
Dann seid bitte konsequent und lebt ab jetzt ohne das www.

Entfernt die Modems aus euren Computern und kündigt euren Internetanbieter.

.

Übrigens:
Die Photovoltarik in Deutschland wurde alleine letztes Jahr mit 7,8 Milliarden Euro gefördert.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/16-milliarden-euro-verguetungen-fuer-erneuerbare-energien-erreichen-rekordwert/6947116.html
.

Der Anteil der Photovoltarik an der deutschen Stromerzeugung stieg von 1,9% (2010) auf nur 3,1% (2011).
http://de.wikipedia.org/wiki/Stromerzeugung#Bruttostromerzeugung_nach_Energietr.C3.A4gern

Die Kosten für den Netzausbau und für Strom-Puffer (Pumpspeicherkraftwerke) sind noch gar nicht eingerechnet.

http://www.welt.de/dieweltbewegen/article13506987/Energiewende-kostet-335-Milliarden-Euro.html
" 26.07.11
Hohe Strompreise

Energiewende kostet 335 Milliarden Euro

Auch nach dem Atomausstieg reichen die deutschen Stromkapazitäten aus. Doch eine Studie zeigt: Die Kosten der Energiewende bis zum Jahr 2030 sind enorm. Von Claudia Ehrenstein"

.

Ebenso sind Erneuerbare Energien (Im Vergleich zu Kohle etc.) von der Stromsteuer befreit.

.

Im Vergleich zu ITER sind erneuerbare Energien auch nicht gerade ein Schnäppchen....

4
35f2da1139b427f4e481f3ebb5c03bdc
04.08.2012, 22:46 Uhr

wo wir bei den KOSTEN sind:

Die Uran Anreicherungsanlage Gronau produziert ca. 10% des Uran weltweit für AKWs - von 442 AKWs weltweit Uran für ca. 44 AKWs.......so....eigentlich ein Grund zur Freude.....

hm....in Deutschland laufen aber nur noch 8 AKWs.....das heisst Uran von (ganz grob gesprochen,,,) 36 AKWs wird exportiert und WIR DEUTSCHEN müssen für die Endlagerung von 36 AKWs Atommüll für die nächsten 100 Millionen Jahre lang blechen.......so viel Atommüll und dann zahlen wir Deutschen auch noch für die nächsten 100000 Generationen ....EIGENTLICH EIN GRUND ZUR FREUDE !!!

Kein Wunder dass Robin Wood und Greenpeace auf der TITELSEITE seit 2 Jahren die SCHLIESSUNG der Uran Anreicherungsanlage Gronau fordert.....

AKU Gronau
http://www.aku-gronau.de/

PS: in Wikipedia steht noch was von einer RIESENANZAHL Atommüllfässern "unter freiem Himmel" in Gronau....EIN WEITERER GRUND ZUM FEIERN !!!
wir bitten bei SO VIEL FREUDE dringend im Internet die Thematik Uran Aufbereitungsanlagen Gronau, Capanhurst, Almelo, La Hague und last but not least die Uran Aufbereitungsanlage Tricastin/Pierrelatte zu erwähnen 10800 Tonnen Uran/Jahr IM ERDBEBENGEBIET ZONE 4/5 (ein Grund zu JUBELN !!!!!!!

5
D41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Kommentar von Sven
05.08.2012, 18:20 Uhr

@ UAA Gronau SOFORT ABSCHALTEN

Ich habe ja Kern-FUSION mit Erneuerbaren Energien verglichen;
-
Und NICHT Kern-KRAFT mit Erneuerbaren Energien.

Ich verstehe auch nicht ganz, wieso jetzige Atomkraftwerke mit Kernfusion gleichgesetzt werden.

Ich setzte die Energiegewinnung durch Erdöl auch nicht mit der Energiegewinnung durch Biogas gleich.

6
D41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Kommentar von Sven
06.08.2012, 14:43 Uhr

Ohne Hier Atomkraft verharmlosen zu wollen:

"hm....in Deutschland laufen aber nur noch 8 AKWs.....das heisst Uran von (ganz grob gesprochen,,,) 36 AKWs wird exportiert und WIR DEUTSCHEN müssen für die Endlagerung von 36 AKWs Atommüll für die nächsten 100 Millionen Jahre lang blechen.......so viel Atommüll und dann zahlen wir Deutschen auch noch für die nächsten 100000 Generationen ....EIGENTLICH EIN GRUND ZUR FREUDE !!"

.

Ich habe mal erzählt bekommen, dass jedes Land für seinen Atommüll selbst aufkommen muss.

.

Auch habe ich gehört, dass die Atomkonzerne selbst für die Kosten der Atommüllendlagerung aufkommen müssen.
(Sie sollen gezwungen sein, Rücklagen zu bilden.)

ABER:
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Ein paar (seriöse) Links wären gut.

Kommentar schreiben:
(Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie ...)