gorleben365 - Alle Tage Blockade

Gorleben365_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Eingetragen von:

Aktionsform:

Blockaden und mehr

Ziel:

Gorleben ist als Atommülllager gänzlich ungeeignet. Für eine sichere und rückholbare Lagerung des Atommülls - Gorleben stilllegen!

Mitmachen:

Suche Dir einen Tag aus und eine Blockadeaktion, oder gestalte selber einen Tag, ob als Einzelperson oder als Gruppe - alle können mitmachen
23.01.2012, 14:49 Uhr

Wir blockieren gemeinsam in 2012

 

Wir blockieren gemeinsam
Im November hatte Röttgen angekündigt, es gebe bei der Suche nach einem
Endlager für 29 000 Tonnen hochradioaktiven Müll quasi eine weiße
Landkarte und keine Tabus. Als Vergleichsstandort bleibt Gorleben
erhalten», sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen am Abend nach dem
Treffen. Gorleben wird also nicht herausgenommen.» Er habe aber bereits
vor zwei Wochen angewiesen, dass im künftigen Erkundungsbereich 3 des
Bergwerks vorerst keine Strecken aufgefahren und keine Tunnel für die
Grubenfahrzeuge gebaut werden. Mit diesen Arbeiten sei bislang aber noch
gar nicht begonnen worden, heißt es in einer Meldung der dapd. In dem
betreffenden Bereich des Salzstocks werde bisher vor allem gebohrt.
Diese Arbeiten gingen jedoch weiter.

Eine Analyse der vom Bundesamt für Strahlenschutz veröffentlichten
Erkundungsarbeiten zeigt ebenfalls keinerlei Hinweise darauf das
überhaupt irgendwelche Arbeiten eingestellt wurden. Es wird weiter
gebohrt, gesprengt, Salz aufgefahren, erkundet und vermessen wie eh und je.

Aus unserem Aufruf:

Also kommt und blockiert das Bergwerk, Gorleben muss vom Tisch, wir
lassen uns nicht länger belügen.
27.01.2012 Gorleben raus aus dem Topf JETZT!

Wir leisten Widerstand gegen das geplante Endlager
am Freitag, den 27. Januar 2012 um 5 vor 12 Uhr vor den Toren des
Endlagerbergwerks.

Nach den ersten beiden Bund-Länder-Gesprächen zur Endlagerfrage wird von
"weißer Landkarte" und angeblichem "Baustopp" gesprochen. Aber Gorleben
ist immer noch im Topf.

Ein Neustart in der Endlagersuche ist nur ohne Gorleben glaubwürdig und
ergebnisoffen.

  • Wir fordern von den Ministern auf dem nächsten
    Bund-Länder-Gespräch, Gorleben als Endlager endgültig aufzugeben und aus
    dem Topf der möglichen Standorte herauszunehmen!
  • Wir, zahlreiche Gruppen, BewohnerInnen und Freunde des Wendlands,
    setzen den Bau- und Erkundungsstopp jetzt um.
  • Wir demonstrieren und blockieren gemeinsam, gewaltfrei und kreativ
    den Baustellenbetrieb am Endlagerbergwerk.

Für kurzentschlossene Menschen aus dem Wendland und der näheren Umgebung
gibt es heute abend (Montag) um 18 Uhr in der KURVE Wustrow ein
vorbereitendes Aktionstraining.

 

Handbuch zur Kampagne gorleben365

Was lange währt wird endlich gut: Unser Handbuch ist nun frisch aus der
Druckerei eingetroffen. Wir haben für Euch viele Infos rund um
Blockadeorganisation, Pressearbeit, gewaltfreies Handeln und
Ortskenntnisse für Eure Aktionsvorbereitung in einem handlichen DIN A5
Ordner zusammen gestellt.

Wir freuen uns über Bestellungen (10.- ¤ zzgl. Porto) :
blockade@gorleben365.de

Darin inbegriffen ist die Zusendung einer ausführlichen Dokumentation
der Kampagne gorleben365 nach ihrem Abschluss, zur Ergänzung des
Handbuches.


freie Blockadetermine
Wenn ihr auf unsere homepage www.gorleben365.de schaut, dann werdet ihr
feststellen, dass die Kampagne gorleben365 neue Fahrt aufnimmt.
Im März gibt es sieben angekündigte Blockaden, im April sogar 14
Blockadetermine. Dabei sieht der Februar aber noch wenig blockiert aus.
Wenn ihr euch vorstellen könnt, kurzfristig einen Termin zu übernehmen,
dann sprecht uns bitte an (blockade@gorleben365.de). Jede noch so kleine
Aktion bedeutet eine Störung des reibungslosen Ablaufs der
Endlagererkundung in Gorleben.


Kulturelle Landpartie
Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten gibt es seit mehr als 10 Jahren die
Kulturelle Landpartie: KünstlerInnen und Einheimische aus dem Wendland
öffnen Tore und Scheunen für einen Wunde.r.punkt und stellen Kunst,
Kultur und Besonderes in einem schönen Ambiente aus.

Wir werden vom 17. bis zum 28. Mai einen Wunde.r.punkt in Gorleben vor
den Toren des geplanten Endlagers gestalten. Mit täglichen Blockaden,
einer Ausstellung zu gorleben365 und vielen Veranstaltungen machen wir
aus dem wunden Punkt Gorleben einen Punkt zum Wundern. Mehr darüber
erfahrt ihr demnächst auf unserer Homepage und in dem nächsten Newsletter.

Gemeinsam werden wir einen lebendigen Blockadefrühling entstehen lassen.
Mit eurer Hilfe?

Viele Grüße aus dem Wendland

Das Kampagnenteam gorleben365

 

_m3_2510_bz771c8xdt_520x520
Kommentar schreiben:
(Was ist das Gegenteil von rechts?)