Woche der Menschenrechte

Humanrightslogo_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Eingetragen von:

Chim_bocau_32x24c felix030

Aktionsform:

Diverse

Ziel:

Wir wollen über Menschenrechte informieren und den Einsatz für die Menschenrechte stärken

Mitmachen:

Informiert euch und andere, nehmt an den Veranstaltungen im Rahmen des Tages der Menschenrechte am 10.12.2012 teil.

Der 10. Dezember ist der Tag der Menschenrechte. 1948 wurde an diesem Tag die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet.

1. Nürnberg | Filmpreisverleihung (8.12.)

Verleihung des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2012 mit Gästen aus 15 deutschen Menschenrechtsorganisationen, 19h, Nürnberger Tafelhalle

2. Berlin | Menschenrechtspreis (9.12.)

Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2012 für den Einsatz für die Menschenrechte an Peter Lilienthal, 11h, Grips-Theater, Altonaer Straße 22

3. Berlin | Invisible Borders (bis 20.12.)

Ausstellung über die "unsichtbare" Grenzen in unserer Gesellschaft - Residenzpflichtregelungen für Asylbewerber und Flüchtlinge, täglich bis 18h, Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin, im Erdgeschoss bei der Cafeteria Straße des 17. Juni 135 (nahe Ernst-Reuter-Platz), Raum: H111

4. Berlin | Marsch der Würde (10.12.)

Filmaufführung zu Flüchtlingsstreik und Marsch aus Süddeutschland nach Berlin mit anschließendem Gespräch mit Menschen aus dem Flüchtlingscamp, 19h30, KUB, Oranienstraße 159

5. München | Lichterkette (10.12.)

Lichterkette mit der Tibet Initiative Deutschland für Tibet vom Max-Joseph-Platz bis Marienplatz, 18h, Ausgangspunkt Max-Joseph-Platz vor der Staatsoper

6. Weißenburg | Lichterkette (10.12.)

Lichterkette zum Tag der Menschenrechte, mit Tee und Glühwein, ab 19h Vortrag durch Vorsitzenden der "Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg" 18h, Start am Kulturzentrum Karmeliterkirche

7. Berlin | Arbeitsrecht (10.12.)

Seminar im Ausbildungscenter des Deutschen Anwaltsinstituts in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte zum Thema "Diskriminierungsschutz im arbeitsrechtlichen Mandat – Menschenrechte und EU-Recht im Arbeitsrecht", 9h30-16h45, Voltairestraße 1, Tel. 030 24 63 96 25 (Anmeldung erforderlich)

8. Berlin | "Fast ganz unten" - Lesung (10.12.)

Lesung und Gespräch mit Stefan Selke, Autor des Buches "Fast ganz unten" zur Frage, ob die Lebensmitteltafeln in Deutschland die gesellschaftliche Inklusion ihrer "Kunden" fördert oder eher deren soziale Ausgrenzung festigt, 19h, Deutsches Institut für Menschenrechte, Zimmerstr. 26/27, Aufgang A, 7. Etage

9. Berlin | Pressefreiheit Iran (10.+11.12.)

Vorlesungsreihe unter dem Titel "Artikel 19 - Die Gedanken sind frei" mit Schwerpunkt auf Meinungs- und Pressefreiheit, 18h, Dorotheenstraße 24

10. Berlin | Menschenrechte weltweit (10.12.)

Lesung von Rainer Vollath aus seinem Buch "Zwei Lieben" über das Leben eines Homosexuellen vor und nach 1945, 19h30, Mann-O-Meter, Bülowstr. 106

11. Berlin | Rechtschutz Ungarn (11.12.)

Vortrag der Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, den Rechtsanwälten Wolfgang Ewer, Alex Wilks, Jerzey Makarczyk und Balász Dénes (Moderation: Volker Weichsel). Themen: Rechtstaatliche Strukturen und Pressefreiheit, Unabhängigkeit der Justiz und Anwaltschaft in Ungarn sowie Diskriminierung von Roma, 19h, DAV-Haus Berlin, Littenstraße 11

12. Köln | Aktionswoche (10.-15.12.)

Aktionswoche zum Thema: Menschenrechte in Deutschland, Allerweltshaus, Körnerstr. 77-79 10.12.: Köln macht blau - symbolisch blau tragen,  um 18h dann Lichterkette auf der Domplatte 11.12.: Vortrag zum Thema Menschenrechte von Konfliktforscher Dr. Jost Stellmacher, 20h, Allerweltshaus 12.12.: Gesprächsrunde zum Thema Migration mit Mitgliedern des Kölner Flüchtlingsrats, der Türkisch-Islamischen Union und Experten der Integrationspolitik, 20h, Allerweltshaus 13.12.: Vortrag "Fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen..."?-Rassismus in Deutschland am Beispiel der Auseinandersetzung mit der NSU, 20h, Allerweltshaus 14.12.: Vortrag "Armut in einem reichen Land", 20h, Allerweltshaus; ab 22h Allerweltsparty in Simrock-Bar, Körnerstr. 65 15.12.: Kulturfest und fünfjährige Jubiläumsfeier des Projekts "Erinnern und Handeln für die Menschenrechte", 15-22h, Allerweltshaus

Themenkategorien:

Globalisierung / Entwicklung / Migration, Frieden / Antimilitarismus, Politik / Demokratie / Recht
1 Kommentar
1
503c12d81cfdba7081b0ba177338ce06
Kommentar von KSTA Redaktion
10.12.2012, 08:02 Uhr

Arbeiter*innenrechte sind Menschenrechte - heute bundesweit für Opel und andere bedrohte Betriebe!

Kommentar schreiben:
(Was ist das Gegenteil von osten?)