https://www.regenwald.org/petitionen/1069/stoppt-die-megafusion-der-agrar-konzerne

Bayer-monsanto_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Eingetragen von:

Aktionsform:

Unterschriftenaktion

Ziel:

Bayer kauft Monsanto: Der Konzern wird den Welthandel mit Saatgut und Pestiziden dominieren - zum Schaden von Verbrauchern und Umwelt.

Mitmachen:

Bitte fordern Sie die EU und Kartellbehörden mit Ihrer Unterschrift auf, die Übernahme zu verhindern: https://www.regenwald.org/petitionen/1

Bayer kauft Monsanto: Der Konzern wird den Welthandel mit Saatgut und Pestiziden dominieren - zum Schaden von Verbrauchern, Bauern und Umwelt. Die Fusion bringt gentechnisch veränderte Pflanzen und noch mehr Gift auf die Äcker. Bitte fordern Sie die EU und Kartellbehörden mit Ihrer Unterschrift auf, die Übernahme zu verhindern.

 

Durch den 66-Milliarden-Dollar-Deal entsteht der größte Agrarchemie- und Saatgutkonzern der Welt, der mehr als ein Viertel des Marktes kontrolliert.

Verbraucher, Bauern und Umwelt werden unter der Marktkonzentration in den Händen weniger Manager leiden:

- Monsanto verdient vor allem in Nordamerika Milliarden Dollar mit gentechnisch manipulierten Pflanzen. Jetzt wird Bayer versuchen, die umstrittene Gentechnik auch in Europa durchzusetzen.

- Monsanto vertreibt das Pflanzengift Glyphosat, das nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation „wahrscheinlich krebserregend“ ist. Bayer wird alles tun, damit die EU die bestehende Zulassung für das Gift verlängert.

- Bayers wachsende Marktmacht führt zu einer weiteren Industrialisierung der Landwirtschaft, die auf Gentechnik, Pestizide und Monokulturen setzt. Einer ökologischen, Ressourcen schonenden Landwirtschaft wird die Zukunft verbaut.

- Landwirte werden noch abhängiger vom Saatgut und den Agrarchemikalien weniger Produzenten. Diese werden immer weniger Arten etwa von Getreide anbieten. Die Ernährung der Weltbevölkerung wird von einem Oligopol rund um Bayer dominiert. Eine Weltherrschaft Weniger über Äcker und Teller Aller droht.

Niemals zuvor hat ein deutsches Unternehmen mehr Geld ausgegeben, um eine Firma zu kaufen. Bayer wird knallhart alles tun, damit sich die Milliarden-Übernahme rentiert – und seine Marktmacht ausnutzen.

Rettet den Regenwald bekämpft Monsanto, eines der gefährlichsten Unternehmen der Welt“, seit Jahren. Auch Bayer ist Zielscheibe von Protesten. Der Chemiekonzern verdient prächtig an Pestiziden, die für das massenhafte Bienensterben verantwortlich gemacht werden.

Bitte fordern Sie die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager und die Kartellbehörden auf, die Fusion zu verhindern.

Themenkategorien:

Natur-, Tier-, Umweltschutz
Kommentar schreiben:
(Kurt Tucholsky sagte: Soldaten sind ...)