Sommer.Camps.2013.

Sommercamps2013_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Eingetragen von:

Punktwolke_32x24c bewegungsteam

Aktionsform:

-

Ziel:

Wir sammeln alle alternativen, politischen Sommercamps und stellen sie kurz vor.

Mitmachen:

Euer Camp ist nicht dabei? Dann tragt es doch in den Terminkalender ein und wir helfen dann dabei, für einen heißen Sommer zu trommeln.

Sommer. Sonne. Actioncamps.

Endlich Sommer - Energie tanken ist angesagt. Nebenbei könnt ihr euch auf Workshops theoretisch und praktisch fortbilden. Zu langweilig?  Das eine oder andere Sommercamp hat auch Aktionen des zivilen Ungehorsams geplant.  Unser Motto in diesem Jahr: Lagerfeuer sind rot!

 

Aktionscamp gegen Tierfabriken

Plattform für vielfältige und kreative Aktionen und inhaltliche Workshops zum Thema Tierhaltung, Kapitalismus und Ökologie

 Wann? 11. bis 16. Juli

 Wo? Infos demnächst hier

 

3. Lausitzer Energiecamp

Aktionscamp mit veganer Vokü und breitgefächertem Workshop-Programm

 Wann? 13. bis 21. Juli

 Wo? Braunkohlegebiet Niederlausitz in Proschim/Prožym

 

Anti Atom Camp
Es soll ein buntes Gemisch aus Aktionen, Arbeitsgruppen und Kultur geben.

 Wann? 19. bis 27. Juli

 Wo? Münsterland - Hof Konert, Naendorf 1, in  Metelen

 

WarStartsHereCamp

Internationales antimilitaristisches Camp, mit Diskussionen und Aktionen zu Europas modernstem Gefechtsübungszentrum in der Altmark

Wann? 21. bis 29. Juli

Wo?  In der nähe des GÜZ bei Letzlingen
nördlich von Magdeburg

 

Reclaim Power bike tour

Die Aktions-Fahrrad-Tour verbindet das Klimacamp in der Lausitz mit dem Klimacamp im Rheinland und es gibt eine Südroute von Freiburg aus

Wann? 21. Juli bis 24 August

Wo? Einmal quer druch die Republik

 

Das Herrschaftskritische Sommercamp 2013

Politische Diskussionen, Workshops, Badespaß und Nichtstun mit der Naturfreundejugend-Berlin

 Wann? 22. bis 28. Juli

 Wo? Kommune Kowa, Waltershausen in Thüringen

 

Attac-Sommerakademie 2013

Motto "Globalisierung 2.0 - Analysen, Aktionen, Alternativen". Workshops und Kulturprogramm

Wann? 24. bis 28. Juli

Wo? Hamburg auf dem Gelände der Gesamtschule Bergedorf Ladenbeker Weg 13

 

Eine-Erde-Camp der BUNDJugend

Dieses Jahr mit dem Schwerpunktthema "Vielfalt". Ob ökologische, kulturelle oder kulinarische Vielfalt oder aber die Vielfalt zukünftiger Lebensentwürfe oder Gesellschaftsmodelle

Wann? 27. bis 30. Juli

Wo?  Naturzeltplatz Freudenberg, Wiesbaden

 

Linksjugend ['solid] Sommercamp

Sommer, Sonne, Sozialismus - es erwarten euch spannende Workshops, Aktionen und natürlich Partys

 Wann? 29. Juli bis 4. August

 Wo? N.N.

 

atomwaffenfrei. in Büchel

Diskussionen, Blockade-Trainings und eine ganztägige Blockade des Atomwaffenstützpunktes

 Wann? 5. bis 13. August

 Wo? In der Eifel, nahe dem Fliegerhorst in Büchel

 

Klimacamp im Rheinland

14 Tagen Aktionen, Vernetzung und gemeinsamem Lernen an 4 Aktionstagen soll der reibungslose Kohle-Betrieb mächtig durcheinander geraten

Wann? 23. August bis 7. September

Wo? Obstwiese, Friedensstraße in 50170
Kerpen-Manheim

 

"Wir haben es satt!"-Sommercamp  

Im Rahmen der Demonstration und Schlachthof-Umzingelung am 31. August in Wietze, mit Workshops und Vokü von Wam Kat

Wann? 29. August bis 1. September

Wo? An den Seewiesen in Jeversen bei Wietze

 

 

Foto oben: Katrin Schindler / pixelio.de

Themenkategorien:

-
3 Kommentare
1
0ebfcc5d456d2da054fe67bd645a0045
Kommentar von hmmm2
07.07.2013, 03:23 Uhr

Hier noch ein Camp:

http://antifajugendcamp.blogsport.eu/programm/

2
Joern_78x78c
Seit: Apr. 2009
Beiträge: 72
Kommentar von joern-alexander
09.07.2013, 11:57 Uhr

Kam gerade als Mail rein:
-snip-
Hiermit möchte ich euch auf ein weiteres sommercamp hinweisen: das "Sommerforum für selbstbestimmte Bildung". Weitere Informationen erhaltet ihr auf:
http://sommerforum2013.de
-snap-

3
User_78x78c
Seit: Mai. 2012
Beiträge: 2
Kommentar von ton
10.08.2013, 22:42 Uhr

Antinationales Sommercamp
Freitag, August 30, 2013 - 17:00 bis
Mittwoch, September 4, 2013 - 15:00

Ferien von Deutschland machen

Eine Woche lang Sonne und Theorie, Sommer und Diskussion, Freibad und Argumente. Täglich werden zweimal zu entspannten Uhrzeiten mehrere parallele Workshops angeboten, die, wie "im echten Leben", in Konkurrenz stehen zu Schwimmen, Schlafen, Spaziergängen, Kickern, und Lagerfeuerromantik (letzteres sehr umstritten).
Dieses Jahr findet zum dritten Mal das Sommercamp im Süden der BRD statt. Und zum sechsten Mal gibt es das Sommercamp im Norden. Da wir möglichst vielen Leuten die Möglichkeit geben wollen, wenigstens ein Camp mitzunehmen, musst du dich entscheiden: Entweder für das Camp im Norden oder für das Camp im Süden. Alle Infos für das Camp im Süden plus Anmeldemöglichkeit weiter unten. Hier werden auch kontinuierlich alle Workshop-Infos aktualisiert, es gibt wieder etliche Workshops u.a. zur Kritik am folgenden: Nationalismus, Sozialarbeit, Einführung ins Kapital bzw. Kapitalismus, Beziehung/Liebe und Polyamorie, Geschlecht/Lohnarbeitsverhältnisse/Bevölkerungspolitik, Freiheit&Gleichheit, Bildungspolitik, Religion u.v.m.

Organisatorisches: Das Camp findet in Bayern/Baden-Württemberg statt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Übernachtung findet in Betten oder selbst mitgebrachten Zelten statt. Die Anlage ist leider nur sehr bedingt rollstuhlgerecht. Der Teilnahmebeitrag beträgt je Tag 8-12 Euro für Zeltende und 13-17 Euro für Bettennutzer*innen je nach Selbsteinschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten. (Wer überlegt, wegen der Höhe des Teilnahmebeitrags nicht zu kommen, melde sich bitte bei uns.) Materialien und Vollverpflegung sind inklusive. Auf dem Camp gibt es organisierte Selbstverpflegung, manchmal kochen und abwaschen, aber täglich essen, stets auch vegetarisch und vegan. Vorhanden sind Tagungsräume, große Rasenfreifläche für sonst was, Lagerfeuerplatz und ein Tümpel zum Baden gleich nebenan. Hunde werden angeleint geduldet.

Hier die Ankündigungen eines Teils der Workshops (wird auch laufend aktualisiert)
www.gegen-kapital-und-nation.org/camp-sued-13

Kommentar schreiben:
(Wir nannten ihn Birne - eigentlich heißt er Helmut ...)









Sympathisanten