ITER Milliarden SOFORT STOP

Bugey_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Eingetragen von:

Fessenheimstop_32x24c graffessenheim

Aktionsform:

Anti Atom

Ziel:

ITER/Cadarache STOPPEN + Deutsche Milliardenzahlungen an die französische Atomlobby sofort stoppen.

Mitmachen:

jeder

ITER - Kernfusionsreaktor

In Cadarache in Frankreich soll der Prototyp eines Fusionsreaktors gebaut werden. Dieses internationale Atomprojekt steht wegen der Kostenexplosion von ursprünglich 5,5 Mrd. auf inzwischen 16 Mrd. Euro auf der Kippe. Die Kosten der seit 40 Jahren stattfindenden sogenannten Grundlagenforschung wurden nie veröffentlicht. Auch daran ist Karlsruhe beteiligt. Damit das Projekt nicht kippt, soll die Bundesrepublik bis 2013 weitere 2 Mrd. Euro bezahlen. Mit Steuergeldern wird in Karlsruhe im Auftrag der Industrie für Cadarache an diesem sinnlosen Großprojekt gearbeitet.
Schluss damit!

http://neckarwestheim.antiatom.net/blog/952-kit-karlsruhe-atomforschung.html


ITER/Cadarache STOPPEN + Deutsche Milliardenzahlungen an die französische Atomlobby sofort stoppen.

In Cadarache stehen 30 nukleare Forschungseinrichtung inkl. Kernwaffenforschung von Frankreich. Diese sinnlosen Atom-Grossprojekte ITER und CERN sofort stoppen.

Milliarden Aufwand und KEINERLEI Ergebnis - Physiker haben berechnet dass die Kernfusion bei ITER überhaupt nicht funktionieren KANN - NICHT MAL THEORETISCH - ITER ist der grösste Wissenschaftsbetrug aller Zeiten.

ITER Un projet de réacteur à fusion nucléaire
coûteux, dangereux et inutile - http://www.stop-iter.org/

 

Themenkategorien:

Anti-Atom / Klima / Energie, Natur-, Tier-, Umweltschutz, Politik / Demokratie / Recht
1 Kommentar
1
D41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Kommentar von Sven
11.08.2012, 18:37 Uhr

Ich verstehe nicht ganz, wieso jetzige Atomkraftwerke mit Kernfusion gleichgesetzt werden.
.
Ich setzte die Energiegewinnung durch Erdöl auch nicht mit der Energiegewinnung durch Biogas gleich.

Übrigens:
Die Photovoltarik in Deutschland wurde alleine letztes Jahr mit 7,8 Milliarden Euro gefördert.
(NUR IN DEUTSCHLAND)

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/16-milliarden-euro-verguetungen-fuer-erneuerbare-energien-erreichen-rekordwert/6947116.html
.
Der Anteil der Photovoltarik an der deutschen Stromerzeugung stieg von 1,9% (2010) auf nur 3,1% (2011).

http://de.wikipedia.org/wiki/Stromerzeugung#Bruttostromerzeugung_nach_Energietr.C3.A4gern
.

Die Kosten für den Netzausbau und für Strom-Puffer (Pumpspeicherkraftwerke) sind noch gar nicht eingerechnet.
.

http://www.welt.de/dieweltbewegen/article13506987/Energiewende-kostet-335-Milliarden-Euro.html
" 26.07.11

Hohe Strompreise
Energiewende kostet 335 Milliarden Euro

Auch nach dem Atomausstieg reichen die deutschen Stromkapazitäten aus. Doch eine Studie zeigt: Die Kosten der Energiewende bis zum Jahr 2030 sind enorm. Von Claudia Ehrenstein"
.
Ebenso sind Erneuerbare Energien (Im Vergleich zu Kohle etc.) von der Stromsteuer befreit.
.
Im Vergleich zu ITER sind erneuerbare Energien auch nicht gerade ein Schnäppchen....

Kommentar schreiben:
(Spontispruch: Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie ...)