Regenwald für Biosprit abholzen? TOTAL verkehrt!

Total-regenwald-rodung_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Eingetragen von:

Aktionsform:

Unterschriftenaktion

Ziel:

Der Ölkonzern TOTAL setzt voll auf Palmöl und will dazu eine „Bioraffinerie“ bei Marseille bauen.

Mitmachen:

Bitte protestieren Sie gegen TOTALs Biospritpläne. Bitte unterschreiben Sie unsere Petition: http://bit.ly/2qlKOi9

Der Ölkonzern TOTAL setzt voll auf Palmöl und will dazu eine „Bioraffinerie“ bei Marseille bauen. TOTAL rechtfertigt das Projekt mit angeblich steigendem Dieselverbrauch und Gesetzesvorlagen. Das EU-Parlament fordert hingegen, Biosprit aus Palmöl und anderen Pflanzenölen zu beenden. Bitte protestieren Sie gegen TOTALs Biospritpläne.

Für 275 Millionen Euro baut TOTAL im Hafen La Mède bei Marseille eine verlustreiche Erdölraffinerie zur sogenannten Biospritraffinerie um. Mit der Produktion von einer halben Million Tonnen hydriertem Biosprit aus Palmöl und Abfällen pro Jahr will der Ölkonzern seinem Geschäft zu neuem Schwung verhelfen.

Französische Umweltschützer und Gewerkschaftsvertreter laufen gegen die Pläne Sturm. Für den Anbau von Ölpalmen werden die Regenwälder abgeholzt, die Einwohner von ihrem Land vertrieben und die Menschenrechte verletzt.

TOTAL benötigt in La Mède 650.000 Tonnen Pflanzenöl, davon 100.000 Tonnen Altöl, 100.000 Tonnen Palmölderivate und 450.000 Tonnen rohes Palmöl. Das ist mehr als doppelt so viel wie der gesamte Palmölverbrauch in Frankreich, erklärt Mireille Villion von der NGO Amis de la Terre.

Nach Angaben von Branchenkennern bietet HVO-Biosprit den Herstellern Preis- und Wettbewerbsvorteile, weil für das Verfahren besonders billige, minderwertige Rohstoffe wie Palmöl geeignet sind.

TOTAL rechtfertigt den Bau der Anlage mit steigendem Biosprit- und Dieselverbrauch, einem Gesetzesentwurf in Frankreich sowie der Erneuerbare Energien Richtlinie der EU.

Doch die EU hat längst andere Pläne. Das EU-Parlament fordert mit überwältigender Mehrheit aller Fraktionen, die Produktion von Biosprit aus Palmöl und anderen Pflanzenölen zu beenden. 2020 solle der Einsatz von Pflanzenölen für Biosprit auslaufen, so der Beschluss der Abgeordneten.

Das EU-Parlament, der Ministerrat und die Mitgliedsländer verhandeln aktuell über eine Neufassung der Erneuerbare Energien Richtlinie. Grundlage der Verhandlungen ist ein Vorschlag der Kommission vom November letzten Jahres (Haupteil + Anhang).

Bitte protestieren Sie gegen TOTALs Palmöl-Raffineriepläne. HVO-Biosprit ist kein umweltfreundlicher, fortschrittlicher Biosprit!

Themenkategorien:

Natur-, Tier-, Umweltschutz
Kommentar schreiben:
(Welche Partei ist neoliberal und gelb?)