Kein Wasser in private Hände

Waterhumanright_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Eingetragen von:

Chim_bocau_32x24c felix030

Aktionsform:

Europäische Bürgerinitiative

Ziel:

Bis zum 1.9.13 müssen 1 Mio. Unterschriften zusammen kommen, damit die EU-Kommission gezwungen ist, sich mit dem Anliegen zu beschäftigen.

Mitmachen:

Unterzeichnet!
Die Ziele der Petition sind:

1. Wasser und sanitäre Grundversorgung als Garantie für alle Menschen in Europa

2. Keine Liberalisierung der Wasserwirtschaft

3. Verbesserung des Zugangs zu Wasser und sanitärer Grundversorgung weltweit

________________________________________________

Hier unterzeichnen: http://www.right2water.eu/de

Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht 

Wasser ist ein Öffentliches Gut, keine Handelsware - Wir fordern die Europäische Kommission zur Vorlage eines Gesetzesvorschlags auf, der das Menschenrecht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung entsprechend der Resolution der Vereinten Nationen durchsetzt und eine funktionierende Wasser- und Abwasserwirtschaft als existenzsichernde öffentliche Dienstleistung für alle Menschen fördert. Diese EU-Rechtsvorschriften sollten die Regierungen dazu verpflichten, für alle Bürger und Bürgerinnen eine ausreichende Versorgung mit sauberem Trinkwasser sowie eine sanitäre Grundversorgung sicherzustellen. Wir stellen nachdrücklich folgende Forderungen:

  1. Die EU-Institutionen und die Mitgliedstaaten haben die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass alle Bürger und Bürgerinnen das Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung haben.
  2. Die Versorgung mit Trinkwasser und die Bewirtschaftung der Wasserressourcen darf nicht den Binnenmarktregeln unterworfen werden. Die Wasserwirtschaft ist von der Liberalisierungsagenda auszuschließen.
  3. Die EU verstärkt ihre Initiativen, einen universellen Zugang zu Wasser und sanitärer Grundversorgung zu erreichen.

hier unterzeichnen: http://www.right2water.eu/de

Stand 28.1.2013 (16:48):

Es wurden bereits 728.225 Unterschriften gesammelt.
Helft mit, bis zum September 2013 eine Million zu erreichen!

Themenkategorien:

Natur-, Tier-, Umweltschutz, Bildung / Familie / Gesundheit, Ökonomie / Finanzen, Politik / Demokratie / Recht
2 Kommentare
1
Fb4db1f8d2d57e7a1699ccb8cdff12f2
Kommentar von Henrik Kraft
02.02.2013, 17:07 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herre,

leider sind diese blödsinnigen "Sicherheitszeichenketten" nicht zu lesen. Nach 3 Versuchen gebe ich auf. Wozu sind die eigentlich gut?

M.f.G.

2
Regenbogen100x100_78x78c
Seit: Jan. 2011
Beiträge: 7
Kommentar von perestroika
04.02.2013, 11:52 Uhr

Hallöchen,
es gibt bereits eine solche "Aktion":
http://bewegung.taz.de/aktionen/wasseristmenschenrecht/beschreibung

vielleicht wäre es sinnvoller, das irgendwie zusammenzulegen? Hier der Kommentar (Infos), den ich auch dort schon gepostet haben:

Mittlerweile haben bereits über 800.000 Unionsbürger mitgezeichnet. Siehe auch die Haupthp:

http://right2water.eu/de

Es handelt sich um eine europäische Bürgerinitiative. Dies ist ein neues Instrument, welches gegen zahllose Widerstände (in Politik und Wirtschaft) durchgesetzt wurde. Eine rege Teilnahme wird auch diese Widerstände gegen solche EBI's zurückdrängen!
Ein Blick auf andere "EBI's" zeigt, daß 800.000 Stimmen nicht selbstverständlich sind. Hier eine Liste aller aktuellen EBI's:
http://ec.europa.eu/citizens-initiative/public/initiatives/ongoing

Auf facebook gibt es weitere Unterstützer-Inis:
in Deutsch
http://www.facebook.com/events/452975691418268 (10.000)
http://www.facebook.com/events/399573570132193 (100.000)
https://www.facebook.com/events/102095869973058 (Teil 2)

in Englisch
https://www.facebook.com/events/117163591793941
http://www.facebook.com/pages/right2water/259222457451652

sowie in Schwedisch
https://www.facebook.com/right2watersverige

evenutell -bzw mit Sicherheit- gibt es noch weitere Gruppen. Derzeit sieht es so aus, daß die meisten der 800.000 Unterzeichner aus Deutschland kommen? Wichtig wäre daher, die Sache in andere EU-Staaten zu transportieren.

beste Grüße
Perestroika

Kommentar schreiben:
(Ein ökologisches Fortbewegungsmittel mit zwei Rädern?)

Sympathisanten