3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft

Organisation_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft

Bürgergesellschaft stärken und beleben durch Konzepte, Projekte und Impulse Freiwillig bzw. ehrenamtlich engagierte Menschen in gemeinnützigen Organisationen; gemeinnützige bzw. öffentliche Einrichtungen, die sich bürgerengagierten Menschen öffnen; Wirtschaftsunternehmen, die sich für und mit gemeinnü... mehr »

Adresse:

Johannisstr. 79
50668
Köln

Bürgergesellschaft stärken und beleben durch Konzepte, Projekte und Impulse

  • Freiwillig bzw. ehrenamtlich engagierte Menschen in gemeinnützigen Organisationen;
  • gemeinnützige bzw. öffentliche Einrichtungen, die sich bürgerengagierten Menschen öffnen;
  • Wirtschaftsunternehmen, die sich für und mit gemeinnützigen Partnern für das Gemeinwohl engagieren

dies und Ähnliches mehr trägt zu einer lebendigen demokratischen Gesellschaft bei. Eine solche, durch die aktive Teilnahme und Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern geprägte Gesellschaft ist für uns eine Bürgergesellschaft.

Der im November 2008 gegründete Verein 3WIN will insbesondere zur Stärkung und Belebung einer solchen Bürgergesellschaft, zur Mehrung und Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements und so zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und bürgergesellschaftlicher Problemlösungsfähigkeit beitragen.

Das vielfältige und für die Gesellschaft wirksame bürgerschaftliche Engagement einzelner Bürger/innen bzw. Einwohner/innen wie von Körperschaften (Unternehmen, Institutionen, Verbände u.a.) soll mit entsprechenden Initiativen, Projekten und Maßnahmen angeregt, stabilisiert und weiterentwickelt werden.

Ein besonderes Augenmerk richtet der Verein auf sektorübergreifende Engagementpartnerschaften für das Gemeinwohl zwischen gemeinnützigen Organisationen, Wirtschaftsunternehmen, öffentlichen Einrichtungen u.a.m..

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, und zwar insbe-sondere die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.

Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch

  • die Konzeption, Entwicklung und Realisierung von Modell-, Beratungs-, Qualifizierungs-, Forschungs- oder anderen geeigneten Projekten, die konstruktive Impulse für die Weiterentwicklung der Bürgergesellschaft und ihrer Rahmenbedingungen geben;
  • die fachliche und organisatorische Unterstützung entsprechender gemeinwohlorientierter Initiativen anderer Körperschaften und Institutionen, sofern dies den Zielen und Zwecken des Vereins entspricht;
  • Konzeption und Realisierung von Seminaren, Fachtagungen, Fortbildungsveranstaltungen, Netzwerktreffen u.ä.m. zu Fragen der Förderung der Bürgergesellschaft, der Anregung und Nutzung von Bürgerengagement, der Öffnung von (Gemeinwohl ) Institutionen und Organisationen für engagierte Bürgerinnen und Bürger;
  • Anregung und Organisation von Kooperationen und Netzwerken zu Fragen der Bürgergesellschaft und des Bürgerengagements auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Gemeinwohlorganisationen, Wirtschaftsunter-nehmen, öffentlichen Institutionen u.a.m..

 

Sympathisanten