Attac, das globalisierungskritische Netzwerk

Logo-attac-web_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Attac, das globalisierungskritische Netzwerk

Attac, das globalisierungskritische Netzwerk, setzt sich für eine sozial und ökologisch gestaltete Globalisierung ein. Mit Expertise und öffentlichkeitswirksamen Aktionen bringt Attac die Alternativen zur neoliberalen Weltwirtschaftspolitik in die politische Diskussion. "Globalisierung geht ganz anders - Menschen und Natur vor Pro... mehr »

Adresse:

Münchener Straße 48
60329
Frankfurt am Main

Website:

www.attac.de
28.09.2012, 12:00 Uhr

UmFAIRteilen-Aktionstag ist Bestandteil europaweiter Proteste

Proteste am 25. September in MadridDer bundesweite UmFAIRteilen-Aktionstag am morgigen Samstag ist Bestandteil der europaweiten Proteste gegen die Verarmungspolitik in Europa. Wir befinden uns mitten in einer europaweiten, kraftvollen Protestwoche. Der Widerstand gegen die Kürzungsdiktate der Troika spitzt sich immer weiter zu. Die neoliberale Krisenpolitik der EU ist delegitimiert und nur noch durch Demokratieabbau und drastische Repression durchsetzbar.

Am vergangenen Dienstag demonstrierten Zehntausende vor dem Parlamentsgebäude in Madrid für ein Referendum über die Sozialkürzungen. Am Mittwoch kam es in Griechenland zum größten Generalstreik seit fünf Monaten. In Portugal waren bereits am 15. September mehr als eine Million Menschen auf der Straße, um gegen die Politik der Troika und der portugiesischen Regierung zu protestieren.

In Deutschland erwarten wir am morgigen Samstag zehntausende Menschen in mehr als 40 deutschen Städten bei den Kundgebungen und Aktionen des von Attac mit initiierten Bündnisses "Umfairteilen – Reichtum besteuern". Ebenfalls am Samstag wird in Lissabon erneut eine Großdemonstration gegen die Sozialkürzungen stattfinden. Am Sonntag folgt eine internationale Demonstration gegen den Fiskalpakt in Paris.

"Wir kämpfen gemeinsam in Europa, um die Demokratie zu verteidigen und soziale Rechte und Gerechtigkeit durchzusetzen. Nur gemeinsam können wir den Angriff auf unsere Lebensstandards abwehren", betont Luís Bernardo von Attac Portugal, der die Proteste in Lissabon mit vorbereitet, den internationalen Charakter der Proteste. Aurélie Trouvé, Co-Präsidentin von Attac Frankreich, ergänzt: "Wir protestieren gegen den Fiskalpakt, weil wir ein solidarisches, demokratisches Europa wollen. Der Fiskalpakt würde die Sozialkürzungspolitik auf Jahrzehnte hinaus festschreiben."

Nicht nur in Deutschland gibt es ein massives Verteilungsproblem. Europaweit verfügt das reichste eine Prozent der Gesellschaft über ein Privatvermögen, das die gesamten öffentlichen Schulden deutlich übersteigt. Anstatt immer weitere Sozialkürzungen zu beschließen müssen endlich die Reichen zur Kasse gebeten werden – in ganz Europa. Attac hat ein Konzept für eine europaweit koordinierte Vermögensabgabe vorgelegt. Vorgesehen ist eine einmalige, europaweit erhobene Abgabe, die das Vermögen des reichsten einen Prozents mit durchschnittlich 50 Prozent belastet.
Kommentar schreiben:
(Spontispruch: Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie ...)

Blogarchiv...

Tags:
Steueroasen/ Offshore-Zentren Asien Basistext Bildungswesen mobiclip_1211 Spot Veranstaltungs- oder Aktionshinweis Konzernkritik Eurokrise Umverteilen Krisenpolitik Umzingelung aktion News News der Bundesseite Webredaktion AG Energie Kokreis Rat In eigener Sache Sand im Getriebe UNO Video Weltsozialforum/ Europäisches Sozialforum Nato Kampagne Globalisierung und Krieg Afrika jenseits des wachstums?! Bahnkampagne AG Genug für Alle Rechtsstaat Tobinsteuer Geistige Eigentumsrechte/ Wissensallmende EU Banken Kunst&Kultur Politischer Kommentar Startseitenteaser Bundesregierung/ Parteien Proteste Bankwechsel-jetzt Naher und Mittlerer Osten AG Schulden Schulden Atom AG Soziale Sicherung Frankfurt Entwicklungsländer Globale Soziale Rechte Globalisierung allgemein Globalisierung und Ökologie AG Arbeit in Würde Genug für alle Rentendebatte AG Konzernentmachtung Stromkonzern-Kampagne AG Lateinamerika GATS Bundesregierung IWF/ Weltbank EU AG Kampagne Bankwechsel Gesundheitswesen Ethisches Investment Rüstung Too big to fail Sozialpolitik Transnationale Konzerne klima klimaschutz Wirtschaftsordung Wirtschafts - und Sozialforschung Attac-Erfolg AG Privatisierung Agrarmärkte Energiekonzerne Gremien WTO/Welthandel Internationale Steuern AG WTO/Welthandel AG Finanzmarkt & Steuern AG Internationale Steuern AG Solidarische Ökonomie Aktion/ Protest/ Demonstration/ Veranstaltung Finanzmärkte / Finanzmarktkrisen Erläuterung Casino Über Attac Demokratie/Medien bankwechsel Finanzmärkte Lateinamerika AG Globalisierung und Krieg Krise wissenschaftlicher Beirat Privatisierung Freihandel umwelt -Ausgabe Karlsruhe TTIP Gender AG Gender Feminist Attac Demonstration Steuern Ratschlag berlin G8 / G20
Btn-rss