Bildungskollektiv BiKo e.V.

Biko_logo_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Bildungskollektiv BiKo e.V.

Das BiKo ist ein Versuch der Unversöhnlichkeit mit den jetzigen Verhältnissen, ein Versuch, sich von der eigenen Ohnmacht nicht dumm machen zu lassen. Mit diesem Bewusstsein wollen wir als Bildungsverein an eine Tradition emanzipatorischer Bewegungen anknüpfen als auch diese Geschichte kritisch reflektieren. Die Geschichte des Wid... mehr »

Adresse:

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Ästhetische Revolutionen zu Zeiten der Oktoberrevolution - Vortrag von Kerstin Stakemeier Als noch nicht sonderlich lange existierende moderne Verengung zuvor wesentlich weiter gefasster ästhetischer Produktionsformen auf einen industriell ausgeschlossenen Zweig gesellschaftlicher Folg...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
09.11.2017, 20:00 Uhr
A selection of pieces of music regarded as »protest songs« - Performance von Till Gathmann Die Vorstellung, dass die Linie ein bewegter Punkt sei, entspringt den kunsttheoretischen Schriften von Paul Klee. Mit ihrer Dynamik, die sich auf einer passiven Fläche entfaltet, macht di...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
19.10.2017, 20:00 Uhr
»Linke Melancholie« und revolutionäre ästhetische Praxis - Vortrag von Antje Géra »Linke Melancholie« ist eine Diagnose, die gerade in Krisenzeiten emanzipatorischer Praxen schnell zur Hand ist. In Berufung auf das von Walter Benjamin in den 1930er Jahren...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
12.10.2017, 20:00 Uhr
Über die feministische Utopie, eine Geschichte zu haben - Workshop mit Johanna Krümpelbeck und Pia Marzell (AK Unbehagen) Dass sich die Emanzipation der Frau nicht automatisch aus ihrer ökonomischen Gleichstellung ergeben würde, war für Lenin und viele seiner männli...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
07.10.2017, 14:00 Uhr
Markus Wissen umreißt das Konzept Imperiale Lebensweise und geht darauf ein, wie globale Ausbeutungsverhältnisse aktuell im globalen Norden legitimiert und aufrechterhalten werden und welche Rolle dabei die Positionen der europäischen Neuen Rechten spielen. Dennis Eversberg spric...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
30.09.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Über Romantik und Revolution - Vortrag von Jörg Finkenberger Die Romantik, die erste moderne Avantgardebewegung, gilt zu Unrecht als prinzipiell rückwärtsgewandt. In den Ländern, in denen sie zuerst entsteht, Deutschland und England, kann sie viel genauer beschrieben wer...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
28.09.2017, 20:00 Uhr
Über Kafkas »Der Prozess« - Vortrag von Nikolai Bersarin Als Franz Kafka am 13. August 1912, bei Max Brod zu Gast, seine spätere Verlobte Felice Bauer traf, sah es zunächst nicht nach dem Beginn einer großen Liebe aus. »Knochiges leeres Gesicht, das seine L...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
21.09.2017, 20:00 Uhr
Film von Julian Radlmaier mit einer Einführung von Jakob Hayner Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil er gerade keine Förderung bekommt, sieht JULIAN sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Als er der jungen Kanadierin C...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
ACC Galerie Weimar, 99423, Weimar
Zeitraum:
15.09.2017, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
In der aktuellen Debatte um Flucht und Asyl geht es um hilfreiche Deutsche, fiese Nazis und die Bemühungen der Regierung, gleichzeitig Weltoffenheit zu zeigen und Abschottung zu legitimieren. Dass vor der ganzen Debatte eine Massenbewegung von Menschen steht, die bewusst und aktiv auf der Su...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
30.06.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Innerhalb der EU soll eigentlich Freiheit und Grenzenlosigkeit herrschen. Gegenüber Flüchtlingen und Asylbewerbern grenzt sich die EU erbarmungslos ab. Wie kann das sein? Das Einstiegsreferat skizziert das Verhältnis von Abschottung, Freizügigkeit und Asylpolitik vom Zweiten W...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
20.06.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Um die Care-Revolution voran zu treiben, braucht es Kontinuität. Am 28.5. wollen wir überlegen, wie wir gemeinsam in Bewegung kommen für eine feministische und care-revolutionäre Strömung in Thüringen! Treffen, Kennenlernen, Austauschen und Ideen finden
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
filler - offenes Jugendbüro Gewerkschaftsjugend Erfurt
Zeitraum:
28.05.2016, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wir besuchen Orte, an denen sich die Krise der Reproduktion zeigt. Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben. Start ist auf dem Bahnhofsvorplatz, Ende auf dem Fischmarkt
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Bahnhofsvorplatz, 99084, Erfurt
Zeitraum:
21.05.2016, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Die Auftaktveranstaltung am 20.5. stellt das bundesweite Netzwerk Care-Revolution vor, anschließend gibt es Konzert und Party mit Bernadette La Hengst, DJ Snazzy Grrrlz und Geschwister feat. Dr. Love 2000. Was ist Care? Das englische Wort care bezeichnet verschiedene­ Dinge wie Fü...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Radio F.R.E.I.
Zeitraum:
20.05.2016, 19:00 Uhr - 03:00 Uhr
Stadtrundgang zu militärischen Orten und Orten des antimilitaristischen Widerstandes der letzten 25 Jahre Lesung zum Abschluss am Denkmal des unbekannten Wehrmachtsdeserteur auf dem Petersberg in Erfurt
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
13.05.2016, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
In der Abendveranstaltung wird auf die Geschichte und Kontroverse des Denkmals für den unbekannten Wehrmachtsdeserteur (auf dem Petersberg) eingegangen. Veranstaltung von Biko und Offenen Arbeit unterstützt von der Rosa-Luxenburg-Stiftung
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
12.05.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
"Ich hab geträumt, der Winter wär vorbei" - die Sehnsucht nach dem utopischen Zustand wird seit jeher auch musikalisch ausgedrückt. Der Utopien-Liederabend bietet eine Reise durch 200 Jahre Musikgeschichte. Die Veranstaltung ist Teil der Utopien-Reihe des Bildungskollektivs und wi...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
23.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Der polnische Schriftsteller Stanislaw Lem war einer der profiliertesten utopischen Schriftsteller in den sozialistischen Staaten des Ostens. Er beschäftigte sich in Erzählungen, Romanen und Essays mit den verschiedensten Aspekten von Zukunft, Utopie, Philosophie ... Am Beispiel der Ge...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
17.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Das eigene Leben - ein langes Computerspiel. Was für einige Menschen nach erstrebenswerter Utopie klingt, könnte schon bald Realität werden. "Gamification" ist in den letzten Jahren zu einem Schlagwort geworden, das - fast unbemerkt - schon in vielen Bereichen des westlichen Lebens...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Radio F.R.E.I.
Zeitraum:
16.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Anschließend an die breite Analyse utopischer und dystopischer Elemente in aktuellen Science-Fiction-Filmen wollen wir bei diesem Filmabend den unterhaltsamen und ideologisch hochspannenden Blockbuster "Seelen" daraufhin analysieren, welche Gefahren dystopisch und welche Hoffnungen utopisch...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
15.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
In Deutschland leben rund 1,9 Millionen minderjährige Kinder in Familien, die von Hartz-IV-Leistungen abhängig sind. In Erfurt ist es sogar jedes vierte Kind unter 15 Jahre, mit gravierenden Folgen für die eigenen Zukunftschancen. Brigitte Baki (DGB Hessen-Thüringen) zeigt, wi...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
11.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
William Morris (1834 - 1896) war Künstler, der versuchte die handwerkliche Tätigkeit der industriellen Massenproduktion entgegenzusetzen, Mitbegründer der britischen sozialistischen Bewegung und Autor utopischer Romane, wie "News from Nowhere". In Denken und Handeln versuchte er ei...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
L50 im Wohnopolis
Zeitraum:
10.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Die südamerikanische Schriftstellerin Gioconda Belli stellt die zwischen den Geschlechtern existierenden Machtverhältnisse auf den Kopf, was auf das politische und gesellschaftliche Leben weitreichende Auswirkungen hat. Ziel ihrer utopischen Ideen ist die Aufhebung der Ungleichheit. Sie...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
Offene Arbeit Erfurt
Zeitraum:
09.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr
Viele Menschen geraten beim Versuch, gut für sich und andere zu sorgen, an die Grenzen ihrer Kräfte. Was als individuelles Versagen erscheint, ist jedoch die Folge einer neoliberalen Krisenbearbeitung. Notwendig ist daher ein grundlegender Perspektivenwechsel - nicht weniger als eine Ca...
Erstellt von:
Bildungskollektiv BiKo e.V.
Ort:
filler - offenes Jugendbüro Gewerkschaftsjugend Erfurt
Zeitraum:
04.06.2015, 20:00 Uhr - 23:30 Uhr