Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Bl3_wm_rgb_large
724ac020e15c78a96189421c9c7998d7

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Die Stiftung: ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe fördert die Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft im In- und Ausland streitet für gleiche Rechte und Chancen für alle Men... mehr »

Adresse:

Schumannstraße 8
10117
Berlin

Website:

www.boell.de

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Auf der Suche nach der grünen Erzählung III In der dritten Ausgabe unserer Konferenzen zur Grünen Erzählung fragen wir nach der grünen Idee von Gerechtigkeit und Teilhabe.  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
18.03.2016, 17:30 Uhr - 19.03.2016, 16:30 Uhr
Wolfgang Harich (1923-1995) steht singulär in der Geschichte der DDR-Philosophie. Er war mit Bertold Brecht und Ernst Bloch befreundet. 1956 wurde er wegen "Bildung einer konterrevolutionären Gruppe" zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Literaturforum im Brecht-Haus, 10115, Berlin
Zeitraum:
11.03.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Kinan Azmeh begleitet vom Syrian Expat Philharmonic Orchestra Kinan Azmeh, syrischer Klarinettist, derzeit in New York lebend, spielt in der Heinrich-Böll-Stiftung. Begleitet wird er vom Syrian Expat Philharmonic Orchestra, dem syrischen Exilorchester.  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
08.03.2016, 19:00 Uhr
Wohlfühlzeitschriften wie Landlust, Flow und Weekender boomen. Die Datsche in der Uckermark ist für Berliner Kultur- und Medienmenschen der Sehnsuchtsort der Saison. Und auf dem Tempelhofer Feld ziehen sie Zucchini und Tomaten.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
07.03.2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Wohlfühlzeitschriften wie Landlust, Flow und Weekender boomen. Die Datsche in der Uckermark ist für Berliner Kultur- und Medienmenschen der Sehnsuchtsort der Saison. Und auf dem Tempelhofer Feld ziehen sie Zucchini und Tomaten. Mit: Julia Friedrichs, Journalistin und Buchautorin. Ihr j...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
07.03.2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kommunalpolitischer Ratschlag zur Politik für GeflüchteteIm Jahr 2015 sind schätzungsweise über eine Million Menschen vor Krieg, Gewalt, Armut und Perspektivlosigkeit nach Deutschland geflüchtet. Die Asylbewerberzahlen werden auch dieses Jahr anhaltend hoch sein. Die Orte...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
ver.di-Höfe, 30159, Honnover
Zeitraum:
05.03.2016, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Der Anne-Klein-Frauenpreis 2016 geht an Dr. Gisela Burckhardt. Sie setzt sich seit vielen Jahren für die sozialen und politischen Rechte von Frauen ein; in den letzten Jahren unterstützt sie mit ihrer Organisation FEMNET besonders Frauen in Südasien bei ihrem Kampf um gerechte L&ou...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
04.03.2016, 19:00 Uhr
Input und Dialog zu Kerngedanken des Essays von Ina Praetorius Die Ökonomie ist zu einer Art Leitwissenschaft geworden, aus der viele Menschen ihre Anschauungen über "normal" und "richtig" beziehen, über den Wert von Beziehungen und Tätigkeiten. Mit: Dr. Ina Praetorius (Dr. t...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
WeiberWirtschaft eG, 10115, Berlin
Zeitraum:
23.02.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Myanmar steht am Beginn einer neuen Epoche: Am 1. Februar tritt erstmals das neu gewählte Parlament zusammen, und in den folgenden Wochen wird die neue Regierung gebildet.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
22.02.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Der Friedensfilmpreis wurde 1986, dem UNO-Jahr des Friedens, von Berliner Friedensgruppen ins Leben gerufen. Er prämiert jährlich Filme, die durch ihren humanistischen, sozialpolitischen sowie friedensfördernden Hintergrund überzeugen. Sieben Jurymitglieder sichten Filme aus a...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Hackesche Höfe Kino, 10117, Berlin
Zeitraum:
21.02.2016, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kooperationspartner/innen: Berlin Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte, Center for Metropolitan Studies der TU Berlin, New York University Berlin
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
19.02.2016, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mit: Julian Bogenfeld (Regisseur), Rodi Habash und Yaser Nafso (Protagonisten), Moderation: Dr. Julius Heinicke (FU Berlin)
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
18.02.2016, 19:00 Uhr
Nach der Exzellenzinitiative ist vor der Exzellenzinitiative. Das haben Bund und Länder beschlossen. Doch wie soll die neue Initiative aussehen? Anmeldung bis zum 8. Februar 2016: https://anmeldung.boell.de Auch Livestream auf: www.boell.de/de/livestream
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
16.02.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr