Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Bl3_wm_rgb_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Die Stiftung: ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe fördert die Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft im In- und Ausland streitet für gleiche Rechte und Chancen für alle Men... mehr »

Adresse:

Schumannstraße 8
10117
Berlin

Website:

www.boell.de

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Der Bau des Staudamms Belo Monte am Fluss Xingu im nordbrasilianischen Pará schreitet trotz zahlreicher anhängiger Klagen bei brasilianischen Gerichten voran. Die Regierung schafft mit dem Weiterbau vollendete Tatsachen und beruft sich dabei auf ein Gesetz aus der Zeit der brasilianis...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
02.07.2014, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Aktuell investieren vor allem die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China) in Subsahara-Afrika. Dies wird oft kritisch beurteilt, da soziale und ökologische Nachhaltigkeit weitgehend unberücksichtigt bleiben. Dabei ist wirtschaftliches Wachstum in Afrika eine der Voraussetzu...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
20.05.2014, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Januar 2014. Brasilianisches Amazonasgebiet, Provinzhauptstadt Altamira. Mit Motorsägen werden die ersten Holzhäuser „gefällt“ - wie morsche Bäume. Denn die Umsiedlung von fast 40.000 Menschen hat begonnen - am Fluss Xingu. Hier entsteht der drittgrößte ...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Kino Babylon, 10178, Berlin
Zeitraum:
19.05.2014, 20:00 Uhr
Am 7. Mai finden zum fünften Mal demokratische Parlamentswahlen in Südafrika statt. Obwohl es keine Zweifel am Sieg des Afrikanischen Nationalkongress (ANC) gibt, ist bereits voraussehbar, dass er einige Stimmen einbüßen wird. Für Schlagzeilen sorgte bereits zu Beginn de...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
19.05.2014, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Bei der Fußballweltmeisterschaft der Männer 2014 handelt es sich um die teuerste WM aller Zeiten. Finanziert werden die notwendigen Infrastrukturprojekte aus öffentlichen Geldern, die Kosten trägt die Allgemeinheit. Die größten Nutznießer der Veranstaltung si...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
15.05.2014, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Am Ende, so scheint es, hat Angela Merkel Recht behalten mit ihrem abwartenden Krisenmanagement: Die Stabilisierung der Eurozone ist gelungen, neue Hiobsbotschaften bleiben seit geraumer Zeit aus, und mit der Rückkehr Griechenlands an den Kapitalmarkt scheint für Europa das Schlimmste i...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
15.05.2014, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Die Ausstellung „Challenge YASUNÍ-ITT: Die Zukunft der Demokratie" ist vom 14. bis 27. Mai 2014, Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr in der Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung zu sehen. Die Kunstinstallation schafft Schnittstellen zwischen Entwicklungszusammenarbeit, Wisse...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
14.05.2014, 08:00 Uhr - 27.05.2014, 20:00 Uhr
Mit: Rajeev Bhargava (Direktor am Centre for the Study of Developing Societies CSDS, Neu-Delhi) Indien ist in seiner politischen Komplexität für Außenstehende nur schwer zu verstehen. Einerseits schafft es das aufstrebende Schwellenland 1,2 Milliarden Menschen demokratisch zu eine...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
13.05.2014, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Befunde und Herausforderungen   Vor dem Hintergrund des weltweiten Rohstoffbooms hat Lateinamerika seit Ende der 1990er Jahre den Abbau und Export natürlicher Ressourcen intensiviert. Die Parameter haben sich allerdings verschoben: In vielen Ländern behalten die Regierungen nun...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
13.05.2014, 16:30 Uhr - 14.05.2014, 19:00 Uhr
Warum Drastik? Was versprechen wir uns vom Blick auf das Krasse und Furchtbare? Welche Wirkungen werden damit erzielt? Wir wollen in der vierten Ausgabe unserer Zeit-Diagnosen zwei Antworten versuchen: Drastische Kunst, so lautet die erste, wirkt wie eine Adrenalin-Injektion direkt ins Herz, sie ...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Konferenzzentrum Beletage der Heinrich-Böll-Stiftung
Zeitraum:
12.05.2014, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr