Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Bl3_wm_rgb_large
724ac020e15c78a96189421c9c7998d7

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Die Stiftung: ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe fördert die Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft im In- und Ausland streitet für gleiche Rechte und Chancen für alle Men... mehr »

Adresse:

Schumannstraße 8
10117
Berlin

Website:

www.boell.de

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Und jetzt? Partei ergreifen!Konferenz im Verbund der Heinrich-Böll-Stiftung Parteien stehen vielfach in der Kritik, Parteienbashing ist wohlfeil und zur Mode geworden. Ein Grund, die geschmähte Parteiendemokratie zu verteidigen, aber gleichzeitig danach zu fragen, was die Rolle von Par...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum, 50667, Köln
Zeitraum:
01.10.2016, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ost-Jerusalem lag schon immer im Zentrum des israelisch-palästinensischen Konflikts. In den letzten Monaten aber hat die Stadt einen sprunghaften Anstieg von Gewalt erlebt, der alle Bevölkerungsteile betrifft.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
13.07.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Brasilien erscheint Martin Keßlers neuer Dokumentarfilm "Count Down am Xingu V " (90min). Er zeigt die vorerst letzte Etappe beim Bau des drittgrößten Staudamms der Welt "Belo Monte" im brasilianischen Amazonasgebiet: Die Flutung.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Kino Babylon, 10178, Berlin
Zeitraum:
12.07.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Transatlantisch, Westlich, Global?Podiumsdiskussion Muss sich die transatlantische Allianz neu bewähren oder neu erfinden? Ist der Westen als Konzept noch zeitgemäß und als Modell attraktiv?  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
06.07.2016, 19:00 Uhr - 20:45 Uhr
Das Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und die Heinrich-Böll-Stiftung laden herzlich ein zu einem Vortrag und Diskussionsrunde in englischer und russischer Sprache anlässlich des dritten Georg Arnhold Symposiums zur Bildung für nachh...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
05.07.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Das Versagen der harten Hand und die Debatte um demokratische Gegenkonzepte Ein Drittel aller Morde weltweit wird in Lateinamerika verübt, obwohl dort nur acht Prozent der Weltbevölkerung leben.  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
05.07.2016, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
FilmvorführungFilmvorführung Deutschland 2015: 441.899 neue Asylanträge. Tausende besorgte Bürger/innen. Mehr als 500 rechtsextreme Übergriffe. Elf Kurzfilme.  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
24.06.2016, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
The Last IllusionAusstellung Das Fotoprojekt „Enviromental Migrants" des italienischen Fotografen Alessandro Grassani dokumentiert klimabedingte Migration in Kenia, der Mongolei und in Bangladesch.  
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
24.06.2016, 18:00 Uhr - 14.07.2016, 20:00 Uhr
Baustelle Flucht und MigrationEtwa eine Millionen Menschen suchten im vergangenen Jahr Schutz in Deutschland. Eine beeindruckende Willkommenskultur, aber auch zahlreiche Proteste und Brandanschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte begleiteten diese Entwicklung.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
24.06.2016, 15:00 Uhr - 25.06.2016, 17:00 Uhr