Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Bl3_wm_rgb_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Die Stiftung: ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe fördert die Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft im In- und Ausland streitet für gleiche Rechte und Chancen für alle Men... mehr »

Adresse:

Schumannstraße 8
10117
Berlin

Website:

www.boell.de

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Der kommunalpolitische Bundeskongress ist das Strategie- und Netzwerktreffen für erfahrene und neu gewählte Stadträt/innen, Verwaltungsmitarbeiter/innen und andere kommunalpolitisch Aktive. Wir bieten ein vielseitiges Programm mit Diskussionen, Trainings, Exkursionen, Networking - ...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH, 45886 , Gelsenkirchen
Zeitraum:
31.03.2017, 13:00 Uhr - 01.04.2017, 15:30 Uhr
Die offene Gesellschaft steht massiv unter Druck. Dahinter steht offenbar eine tiefgreifende Verunsicherung von Teilen der Gesellschaft, die nicht nur auf einem sozialen, sondern auch auf einem kulturellen und demokratieskeptischen Unbehagen beruht. Mit der Konferenz „Was ist die grüne...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
24.03.2017, 17:00 Uhr - 25.03.2017, 18:30 Uhr
Das britische Referendum gegen die EU, der Sieg Donald Trumps in den USA, rechtsnationale Regierungen in Ungarn und Polen, starke rechts- und auch linkspopulistische Bewegungen in ganz Europa: Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wenden sich gegen die etablierte Politik und gegen Europa - ...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
20.03.2017, 14:15 Uhr - 20:00 Uhr
Im Wahljahr 2017 beschäftigt sich die Heinrich-Böll-Stiftung in ihrer Reihe „Interkulturalität und Politik: Perspektiven einer offenen Einwanderungsgesellschaft" mit Themen, Ursachen und Akteur/innen rechter und rassistischer Hetze, islamistischer Gruppierungen und Gegenstrat...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
16.03.2017, 18:00 Uhr
Heinrich Böll gilt als Repräsentant seiner Generation. In jeder Phase der westdeutschen Nachkriegsgeschichte war er nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als öffentliche moralische Stimme präsent. So auch in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Mit: Prof. Axel Schildt, Dire...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
14.03.2017, 20:00 Uhr
Blicke auf eine vielfältige und widersprüchliche Gesellschaft Nach dem Ende der politischen Isolation tritt Iran heute als Schlüsselakteur im Nahen und Mittleren Osten auf. Mit dem revolutionären Iran von 1979 hat das Land allerdings nur noch wenig gemeinsam. Mit:Charlotte W...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
14.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Die Intensivierung der Rohstoffausbeutung, wie sie in den meisten Ländern Lateinamerikas seit Ende der 1990er Jahre stattfindet, führt praktisch zwangsläufig zu gesellschaftlichen und ökologischen Konflikten, so die zentrale These des BuchesMit: Dr. Dawid Danilo Bartelt, Autor...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
13.03.2017, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Bereits Ende Mai soll der Bundestag über insgesamt 13 Änderungen im Grundgesetz abstimmen. Ein Hauptanliegen ist dabei die Reform der Autobahnverwaltung. Mit:Laura Valentukeviciute, Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e.V. Sven-Christian Kindler, MdB und haushaltspolitischer Sprec...
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
08.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Der Anne-Klein-Frauenpreis 2017 geht an Nomarussia Bonase, Aktivistin für Frauenrechte und Gerechtigkeit in Südafrika.
Erstellt von:
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Ort:
Heinrich-Böll-Stiftung, 10117, Berlin
Zeitraum:
03.03.2017, 19:00 Uhr