Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

Dsw-logo_4c_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung

Wer wir sind Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) ist eine international tätige Entwicklungsorganisation. Gegründet wurde sie 1991 als private gemeinnützige Stiftung von dem Hannoveraner Unternehmer Erhard Schreiber, der Dirk Roßmann als weiteren Stiftungsgründer gewinnen konnte. Seit 2004 ist Christian Sc... mehr »

Adresse:

Göttinger Chaussee 115
30459
Hannover

Wer wir sind

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) ist eine international tätige Entwicklungsorganisation.

Gegründet wurde sie 1991 als private gemeinnützige Stiftung von dem Hannoveraner Unternehmer Erhard Schreiber, der Dirk Roßmann als weiteren Stiftungsgründer gewinnen konnte. Seit 2004 ist Christian Schrom aus Moers als offizieller Mitstifter dabei. Neben der Zentrale in Hannover unterhält die DSW vier Länderbüros in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda und jeweils ein Büro in Brüssel und Berlin.

Die Stiftung Weltbevölkerung ist parteipolitisch unabhängig und konfessionell nicht gebunden. Für die Durchführung ihrer Projekte ist die Stiftung auf Spenden und die finanzielle Unterstützung durch andere Organisationen angewiesen.

Was wir wollen

Die Stiftung Weltbevölkerung will Menschen helfen, sich selbst aus der Armut zu befreien. Deshalb unterstützt sie Familienplanungs- und Aufklärungsprojekte sowie Gesundheitsinitiativen in Afrika und Asien. Denn nur, wenn Menschen sich vor ungewollten Schwangerschaften und HIV/Aids schützen können, haben sie die Chance auf ein gesundes und besseres Leben. Jugendliche spielen dabei eine besondere Rolle. Sie sind die Eltern von morgen und der Schlüssel zur Entwicklung ihres Landes. Investitionen in ihre Gesundheit sind Investitionen in eine bessere Zukunft.

Die DSW arbeitet ausschließlich operativ und nicht fördernd. Sie vergibt daher keine Stipendien und unterstützt auch keine Projekte Dritter. Anträge auf Förderung nimmt die Stiftung deshalb nicht entgegen.