e*vibes - für eine emanzipatorische praxis

E_vibes_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

e*vibes - für eine emanzipatorische praxis

e*vibes für eine emanzipatorische praxis e*vibes ist ein feste Gruppe von Menschen, die sich im Herbst 2011 in Dresden gegründet hat. Schwerpunktmäßig setzen wir uns mit Feminismus und Sexismus auseinander. Diese Auseinandersetzung findet einerseits (erzwungenermaßen) ständig im Alltag, andererseits auf unseren w&... mehr »

Adresse:

06.12.2012, 00:05 Uhr

Neue Klebebandrollen

Wie einige von euch wissen, haben wir im vergangenen Jahr Kleberollen mit „sexistische kackscheisze“ drucken lassen. Dies diente dem Zweck, Sexismus auf der Straße sichtbar zu machen und gleichzeitig unsere ansonsten ehrenamtliche Arbeit besser finanzieren zu können. Nachdem die letzten Rollen vor einiger Zeit von uns verschickt wurden, sind nun endlich wieder neue verfügbar. Da uns im Alltag aber nicht nur Sexismus, sondern auch andere „Kackscheisze“ begegnet, haben wir zusätzlich auch Rollen mit den Motiven „rassistische kackscheisze“ und „nationalistische kackscheisze“ drucken lassen.
Rechtzeitig zur beginnenden Vorweihnachtszeit könnt ihr diese nun bei uns erwerben. Also, falls du/ihr nun Interesse daran hast/habt Werbung, Menschen oder Anderes in eurer Umwelt mit dem Klebeband zu bekleben oder einzuwickeln, meldet euch bitte per Mail bei uns – gegen einen kleinen Spendenrichtbetrag gehören die wunderschönen Rollen euch.

Kommentar schreiben:
(Kurt Tucholsky sagte: Soldaten sind ...)