taz Genossenschaft

Tazzen-foto_18
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

taz Genossenschaft

Die taz Genossenschaft sichert die publizistische und ökonomische Unabhängigkeit der taz. 1992 gegründet, zählt die taz Genossenschaft inzwischen über 12.900 Mitglieder. Tendenz steigend, jedes Jahr kommen etwa 500 neue Mitglieder hinzu. Mit 500 Euro kann man einsteigen, auch in 20 Raten à 25 Euro zahlbar. Bestell... mehr »

Adresse:

Rudi Dutschke Str. 23
10969
Berlin

E-Mail:

geno(at)taz.de
17.09.2010, 17:03 Uhr

Genosse 10.000 - Herzlich Willkommen

Mit den Worten "Für 30 weitere Jahre Widerstand und Aufklärung" hat der 10.000 Genosse seine Anteile gezeichnet. Er und 9.999 andere investieren in die Unabhängigkeit der taz.

Unabhängig sein von Banken, Großverlegern und Finanzkrisen - deshalb hat die taz 1992 die Genossenschaft gegründet. Ein lange Zeit einmaliges Experiment in der deutschen Medienlandschaft. LeserInnen, Mitarbeitende und FreundInnen sichern seitdem die wirtschaftliche und publizistische Unabhängigkeit "ihrer" Zeitung.

18 Jahre nach der Gründung begrüßt die Genossenschaft nun ihr 10.000tes Mitglied: Einen taz-Leser aus Freiburg. Am Samstag gegen 14 Uhr wird Genosse Nr. 10.000 in der jährlichen Genossenschaftsversammlung vorgestellt.

 

Kommentar schreiben:
(Welche Partei ist neoliberal und gelb?)