Lokalfilmer Kassel

Favicon3_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Lokalfilmer Kassel

Linke Medieninitiative. Betreibt das aktuelle TV-Magazin HOTSPOT im Kabelnetz Kassel und unter www.Lokalfilmer.de WIR SIND  99% ! mehr »

Adresse:

Offener Kanal Kassel / Kulturbahnhof
34
Kassel
04.03.2013, 09:07 Uhr

"Assi!"-"Kleingeistiger Hartz-IV-Honk!"-"Schmarotzerhippie!" - Warum die PIRATEN mit dem heutigen Tage für mich unwählbar geworden sind

Ein HOTSPOT-Kommentar von Redaktionsleiter Karsten F.G. Müller

Johannes Ponader, PIRAT      Johannes Ponader, Künstler (Bilder:CC – Wikipedia)

“Penner! – Tagträumer – Hartz-IV-Schmarotzer! – Verstrahlter Spinner!…” – So offen sozialrassistisch positioniert sich ein Teil der PIRATEN-Basis gegenüber ihrem eigenen politischen Geschäftsführer, dem Theatermann Johannes Ponader.

Dem Mann wird nicht nur Versagen in der politischen Arbeit vorgeworfen – ein Vorwurf über den sich durchaus diskutieren lässt – sondern auch und vor allen Dingen sein Auftreten: Er weigert sich, den demütigen Armen zu spielen, zeigt Selbstbewusstsein in Kleidung und Auftreten. Das ist zuviel! So darf sich in der BRD ein – wenn auch nur zeitweiliger – Hartz-IV-Untermensch nicht benehmen! Wo kämen wir denn da hin, wenn Armut keine Schande mehr wäre, sich gar an prominenter Stelle Gehör verschafft, ja zu politischen Leitungsfunktionen strebt und sich dann standhaft weigert, den Dress- und Verhaltenscode der “Aufsteiger und Eliten” sofort zu adaptieren (auch eine Unterwerfungsgeste: Schafft es der Arme mal nach oben, soll er sofort nach unten treten!)? Nicht umsonst wird das Prekariat in den Parteien zwar gerne zum Plakatieren und Infostanddienst herangezogen, aber originär Prekäre und Arme kann man in Leitungsfunktionen mit der Lupe suchen – selbst in der Anti-Hartz-Partei DIE LINKE sind Prekäre, Künstler OHNE Staatssold und Arme in Funktionen dünnstens gesät. Und das liegt beileibe nicht an den mangelhaften Fähigkeiten dieser Menschen: Mozart war arm, aber genial – Einstein ständig pleite und Karl Marx ein Pumpgenie! Wo sind sie also, die prekären Mozarts, Einsteins, VanGoghs (vor ihrem großen gesellschaftlivchen Durchbruch selbstverständlich oder aber die vielen verkannten Geistesgrößen) in den Parteien? Ich will es Ihnen verraten: Sie sind weg! Sie engagieren sich nicht mehr  -auch nicht in den Hiwi-Diensten, welche Ihnen die Parteien gerne zuteilen  – und sie wählen auch nicht mehr. Denn Arme haben ein äusserst feines Sensorium für die von BILD und Bams und Glotze ständig genährte Verachtung Ihnen gegenüber, sie lesen die hasserfüllten Leserkommentare, wenn sich mal einer hervorwagt und seine Würde! einfordert – nicht als Gnadenakt, nicht paternalistisch als “Kunde”,”Klient” oder “Opfer” gewährt, sondern als Respekt auch vor seiner Leistung, sei sie auch monetär nicht so erfolgreich. Aber die Hetze gegen die Armen, der allumfassende Massenwahn, Menschen nach ihrer monetären Leistungsfähigkeit zu sortieren, ja sich selbst so zu sortieren, hat so epedemische Ausmasse angenommen, ist so in die Hirne und Herzen gesickert, das man selbst in der Funktionsträgerebene der LINKEN Sätze zu hören bekommt über die Armen das es einen gruselt: “Manchen Menschen musss man Begrenzungen auferlegen – die versaufen ihr Geld…” Von dem SPD-Diktum, dass wer nicht arbeitet (Und hier ist AUSSCHLIESSLICH Erwerbsarbeit gemeint! Reproduktionsarbeit, Pflege, Kunst, Soziales, Ehrenamt? Alles Kokolores, Dolores!), auch nicht essen soll, ganz zu Schweigen! Übrigens heute in den Nachrichten: SPD bekennt sich nochmal erneut und ausdrücklich zur Agenda 2010. Auch von der Grünen und der Gelben Golfspieler und Lehrer-Sekte schweige ich, sowie von der CDU/CSU. Das Müll stinkt, weiss jeder – das musss man nicht gesondert erwähnen!

Aber die PIRATEN und auch meine LINKE – sozialrassistisch infiziert an Haupt und Gliedern? Aua – das tut weh! War doch soviel Neues, soviel Aufbruch, soviel Euphorie mit am Start. Weg zu kommen von dem Rotgelbgrünblaukarierten Neoliberalen Einheitsmehltau, der sich übers Land gelegt hat seit 1989! Aufbrechen der Hirarchien! Power to the poor (immerhin Dank Rot-Grün mittlerweile jeder Dritte da draussen!)! Ankommen im digitalen Zeitalter! Sozialismus 2.0! Liquid Democracy! Diese beiden Parteien zusammen – das hätte die Neolibs in Berlin aufmischen, die Republik verändern können  – zum ersten Mal seit `89. Spannend und bunt hätts werden können: Die renitenten Alten Sozialisten von der LINKEN mit ihrer Erfahrung im Organisieren und die bunten Chaoten mit dem Know-How der Datenwelt: Das hätte so spannend werden können!

Und nun das: Auf dem Höhepunkt einer politischen Krise, die auch hier bei uns bald mit voller Wucht einschlagen (Schäubles berüchtigte “Liste der Grausamkeiten” liegt nicht nur parat, für nach der Wahl, nein – auch Steinbrück und Trittin haben schon ihre Kopie!) und die Leben von Millionen beeinträchtigen wird, entpuppen sich die wichtigsten Teile des parlamentarischen Widerstandes gegen die geplante Verarmung der Massenware Mensch als zumindest in Teilen ebenso menschenverachtend sozialrassistisch, wie die zu bekämpfenden Bannerträger der “Heiligen Märkte”! Denn, machen wir uns nichts vor, eine ähnliche Umfrage innerhalb der LINKEN hätte – wenn auch vielleicht nicht so ungeniert ausgedrückt – inhaltlich zu ähnlichen Anwürfen geführt. Denn auch dort ist die soizokulturelle Vorherrschaft der Lehrer, der Schlips- und TitelträgerInnen auf der Leitungsebene hegemoniell. Da diese Protagonisten dort immer wieder hingewählt werden, lässt sich schließen, das dieser Habitus dem des größten Teiles der Mitgliederschaft entspricht. Und genau mit dem von einem “seriösen” Politiker erwarteten Habitus hat Ponader gebrochen: Keine gefakte Karriere (“Machte von 2001-2010 was mit Medien…) vorgewiesen, den prekären Finanzstatus nicht verschwiegen, nicht zum Stumpfphrasenbabbelnden Schlipsträger mutiert, nicht brav bei Anne Will gepawlowt – die Liste der “Sünden” ist lang, entsprechend der Hass, der ihm jetzt in der – übrigens von ihm selbst veranlassten und veröffentlichten Umfrage! – entgegenschlägt. Für dieses “Selbst-Opfer” bin ich Ponader dankbar. Hat er doch schonungslos, über die Parteigrenze hinweg (man/frau beachte die Kommentare der Medien heute zum Thema!) die neoliberale, braune  Gülle in den Köpfen vieler sich “links,liberal und sozial” wähnender und auftretender Menschen ans Tageslicht befördert, hat den Sozialrassismus der Nerds aus dem Dunkel der Netze gelockt, hinein ins Helle, wo er nun zur Anschaung steht, sichtbar, nackt und hässlich. Hoffentlich wird jetzt endlich mal aus der “Ponaderdiskussion” eine Diskussion über den allgegenwärtigen Sozialrassismus in unserer Gesellschaft! Zuerst bei den Piraten, dann gesamtgesellschaftlich! Denn wenn Brüderles dämlicher Dirndlspruch eine ganze #Aufschrei-Sexismus-Debatte wert war, dann sollten uns diese Sprüche (siehe oben) ein Gebrüll wert sein, vor dem die Welt erzittert!

Denn, ihr kleinbürgerlichen Sozialrassisten dort draussen, merkt euch eins: Die Armen sind die Mehrheit auf dieser Welt und sie werden täglich mehr! Und irgendwann werden sie ihre tägliche Entwürdigung nicht mehr hinnehmen…

…und zumindestens PIRATEN werden sie wohl jetzt schon nicht mehr wählen!

 

7 Kommentare
1
9f0d0f6689fb0d5ca68b7a91dcde05ab
Kommentar von Zara Amy Eckhardt
05.03.2013, 16:18 Uhr

Es ist sogar noch schlimmer als sie denken! Ausgerechnet die Ärmsten melden sich am wenigsten zu Wort - ich bin da eine Ausnahme! Woran liegt das? Weil die soziale Situation sogar viel schlimmer ist, als Sie denken! Wegen der Grundrechtswidrigkeiten der Merkel im deutschen Krankenversicherungssystem, bei Hartz4 und in den Gesetzen für Arbeit resultieren in einem Bürokratenwahnsinn, der mit Realität nichts mehr zu tun hat, sich nicht mehr immer wirklich an der Hillfebedürftigkeit orientiert und gerade dadurch so schwerwiegende Grundrechtswidrigkeiten sind!Es gibt nicht nur das Problem mit Bewerbungsgier mancherJobcenter und gerade dadurch manchmal Verhinderung des Findens eines richtigen Jobs . Nein, es ist sogar noch viel schlimmer! Haben Sie geglaubt, dass jeder wenigstens ungefähr die gleiche Grundversorgung bekommt, nur weil die Gesetze vom Wortlaut her zunächst diesen Eindruck erwecken? Nein, falsch! Ganz falsch! Die Gesetze dazu sind vielmehr wie ein extrem betrügerischer Vertrag! Glauben Sie da bloß nichts einfach ungeprüft! An vielen Gesetzen ist ein gewaltiger Pferdefuss dran, der nur nicht so offen ausgesprochen wird! Wie bei einem extrem betrügerischen Vertrag eben! Für Nichtjuristen undurchschaubar, aber trotzdem mit katastrophalen Konsequenzen noch schlimmer als bei den schlimmsten Betrügerfirmen! Wenn man mal ganz genau hinschaut findet man Widersprüche die Ergebnisse liefern, die weit schlimmer sind, als man denkt! Es gibt doch tatsächlich Leute, die keine brauchbare Krankenversicherung haben! Der Aufforderung des Jobcenters nachzukommen, einen Mitgliedsbescheid der unbrauchbaren Krankenversicherung vorzulegen, hieße auch die unbrauchbare Krankenversicherung trotz dieser Unbrauchbarkeit als richtige Krankenversicherung und als Krankenversicherung für einen selbst und diese Art der Krankenversicherung anzuerkennen! Es gibt Leute, die leiden so schlimm an der ungerechten Gesundheitsversorgung, dass sie lieber so weit wie nur irgend möglich für ihre Menschenrechte kämpfen, und dass ihnen lieber die Hand verdorren möge, als dass sie jemals ein solches Unrechtssystem akzeptieren! Und dann wird einem wie zur Strafe auch noch das ALGII und überhaupt jegliche Grundversorgung gestrichen! Mir ist es so ergangen, bin deshalb auch wohnungslos und pleite! Betteln ist derzeit mein einziges Einkommen überhaupt! Man kann sich wegen der Merkel noch nicht mal darauf verlassen überhaupt eine Grundversorgung zu bekommen! Was die Gesetze außerdem bewirken: Chancengleichheit, Diskriminierung aufgrund der Abstammung! Nein, ich meine jetzt nicht ausländische Vorfahren, sondern, dass mittlerweile eine Rolle spielt, wie Eltern ihre Kinder krankenversichert haben, manchmal auch wenn sie schon über 30 sind inzwischen! Das ist auch eines meiner Probleme! Und es fand keine Aufklärung der Bevölkerung darüber statt, schon gar nicht durch die Krankenversicherungen. Normalerweise sind etwaige Firmen aus gutem Grund dazu verpflichtet über nachteilige Vertragsänderungen durch neue Gesetze zu informieren. Darauf kann man sich aber auch nicht verlassen! Besonders ausgerechnet die Krankenversicherungen waren nicht dazu verpflichtet, und die haben das schamlos ausgenutzt! Es wird ein gigantischer Betrug an der deutschen Bevölkerung begangen! Es wird z.B. vorgegaukelt, dass jeder bei Hilfebedürftigkeit eine Mindestgrundversorgung bekommt, und dass sie auch noch ungefähr gleich wäre! Das ist alles eine Lüge, und das haben wir hauptsächlich der Merkelregierung und teilweise auch Rösler, der ja Teil der Merkelregierung ist, zu verdanken!
Es gibt deutsche Bundesbürger, gegen die es sogar noch durchschnittliche Hartz4 Empfänger noch traumhaft schön haben, Leute denen aufgrund ihrer Abstammung wegen der Krankenversicherung der Eltern im Ergebnis jegliche Grundversorgung vorenthalten wird!
So weit ist es nun schon gekommen- und nicht jeder hat meine Kampfkraft! Alle vergleichbar Merkelgeschädigten, die ich kenne haben aufgrund dieser Pleitigkeit oft kein Internet und so massiv ungerecht, grundrechtswidrig und damit menschenrechtsverletzend behandelt zu werden ist wahrhaft ein einziger Terror und so schlimm und zermürbend, und alle vergleichbar Merkelgeschädigten, die ich kenne, sind deshalb auch…

2
Ed11d8df40c829ef48609b08bca461aa
Kommentar von Volker hört die Signale
05.03.2013, 16:19 Uhr

<i>"Die Armen sind die Mehrheit auf dieser Welt und sie werden täglich mehr! Und irgendwann werden sie ihre tägliche Entwürdigung nicht mehr hinnehmen…"</i>

Soviel Marx in allen Ehren, beim Deutschen wage ich eine Prognose eher mit Dostojewski:
<i>"Am Ende werden sie uns ihre Freiheit zu Füßen legen und zu uns sagen 'Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns'." </i>

Ich will ja jetzt nicht döselige Forderungen aus dem antideutschen Umfeld aufgreifen, aber vielleicht wäre die Welt mit einer französisch-polnischen Grenze ja doch besser beraten...

3
9f0d0f6689fb0d5ca68b7a91dcde05ab
Kommentar von Zara Amy Eckhardt
05.03.2013, 17:24 Uhr

…weniger kampfkräftig als ich! Oft fehlt ihnen sogar die Kraft überhaupt mal irgendwo dagegen zu protestieren oder sich zu Wort zu melden! Dabei ist es eigentlich angebrachter als je zuvor in der BRD-Geschichte ein kritischer Protestbürger zu sein, wütendenProtest zu machen, denn so schlimme Rückfälle in der Umsetzung der Grundrechte und damit der Menschenrechte hat esin der BRD-GESCHICHTE bisher noch nicht gegeben wie unter der Merkel!
Merkel hat etwas ganz schlimmes gemacht: Ganze Existenzen zerstört und einer ganzen Reihe von Armen viel Hoffnung geraubt und vom Rest der Bevölkerung hat sie 50% der Arbeitnehmer immerhin mit mehr Stress, Angst und Lohndumping und mehr Egogesellschaft geschadet! Das liegt nicht nur an Globalisierungspolitik und resultierter Weltwirtschaftskrise, sondern sogar noch mehr an Merkel, denn so eine Politik ist alles andere als nötig, sondern verschlimmert die gesamte Problematik auch noch!
Warum musste Obama Billionen für seine Gesundheitsreform aufwenden? Weil so lange so viele Amerikaner unbehandelte Krankheiten mit sich herumgeschleppt haben und es gibt in der Gesundheitsversorgung nichts schlimmeres als verschleppte Krankheiten. Und jetzt haben wir das Problem nur zum Glück nicht im gleichen Ausmaß auch noch! Dabei ist sowas teurer und blutiger als jeder Kredit! Entweder verrecken die Leute an der Abgeschnittenheit vom Gesundheitssystem, oder werden als chronisch Kranke viel teurer, als es sonst je der Fall wäre!
ine ganz besonders schlimme und völlig absurde Fehlleistung der Merkelregierung war die Abschaffung der Sozialversicherungspflichtigkeit bei Bezug von ALGII mit geradezu katastrophalen Folgen für Leute wie mich und die deutsche Bevölkerung wurde kaum darüber aufgeklärt, sogar die Nachrichten haben leider versäumt darüber hinreichend zu berichten! Allerschlimmster, übelster Betrug! Ich erfuhr daher erst hinterher davon als ich da auf diese Probleme stieß!
Merkel muss weg!
Hauptsache Merkel wird abgewählt!
Mit vereinter Kraft gegen die Merkelregierung!
Das hat oberste Priorität!
Da sollten sich mal alle Linken zusammen tun!
Wie wäre es z.B. mit Rot-Rot-Orange(Piraten)?
Offensichtlich hat die SPD aber an den Grünen einen Narren gefressen- ich weiß nicht warum.
Dann eben Rot-Rot-Orange-Grün?
Hauptsache die Merkel wird abgewählt!
Für mehr Menschenrechtsbewegung und mehr Grundrechtsbewegung!
Gegen Grundrechtswidrigkeiten und Menschenrechtsverletzungen!

4
9f0d0f6689fb0d5ca68b7a91dcde05ab
Kommentar von Zara Amy Eckhardt
05.03.2013, 17:53 Uhr

An alle: Bitte leiten Sie meine Kommentare unbedingt an Johannes Ponader und an möglichst viele Redaktionen weiter! Zusammen können wir noch mehr Protest bewirken!
Weitere Links dazu:
http://blog.zdf.de/3sat.makro/2013/02/21/angst-vor-stillstand/, dann noch nach durchlesen auf "Monte dei Paschi" klicken.
http://blog.zdf.de/3sat.makro/2013/02/19/italien-bank-in-schieflage/

Noch ein Beitrag von mir bei TAZ und Twitter (bei Twitter unter zara_amy)
http://www.derwesten.de/politik/gericht-beamte-haben-weiterhin-kein-streikrecht-id6436902.html
Merkel schuld an mehr Grundrechtswidrigkeiten im deutschen Krankenversicherungssystem und bei Gesetzen für Berufe und im Sozialsystem!
Machen Sie daraus doch mal eine Schlagzeile!
Meine Argumentation und Beweisführung ist zwar noch nicht ganz fertig geschrieben, aber natürlich schon lange fertig entworfen! Und es ist jetzt schon ersichtlich, dass es da einen riesigen Skandal gibt! Lesen Sie insbesondere meine Kommentare unter dem Username "zara.amy", da der Zeitungsartikel nur einen kleinen Teil der Probleme zeigt, und das auch nicht zu den schlimmsten Problemen zählt!
Mit vereinter Kraft gegen die Merkel und gegen Schwarz und Gelb, die so vielen Leuten (über 10% sozialer Problemfälle mindestens sind richtig schlimme, soziale Härtefälle) so viel Leid und vermutlich auch schon Tod verursacht haben, und einer ganzen Reihe von Armen viel Hoffnung geraubt hat und außerdem 50% der Arbeitnehmer mit mehr Stress, Angst und Lohndumping geschadet hat, was noch mehr an der Merkel als an Weltwirtschaftskrise und Globalisierungspolitik liegt, wobei beides
wiederrum auch durch die Merkel negativ mit beeinflusst wurde!
Mit vereinter Kraft gegen die scheußliche Merkelregierung!
Die Merkelregierung muss unbedingt abgewählt werden!
Hauptsache die Merkelregierung wird abgewählt!
Für mehr Grundrechtsbewegung, für mehr Menschenrechtsbewegung!
Gegen schwere Verstöße gegen die Grundrechte durch die Merkel!
Gegen Grundrechtswidrigkeiten, gegen Menschenrechtsverletzungen!

Ich bin übrigens 8 Monate emsigst hinter meiner Grundversorgung her gerannt, erreichte für ein paar Monate eine komplette Grundversorgung und stehe jetzt wieder ganz ohne Grundversorgung da! Obendrein habe ich schon Gesundheitsschäden- auch Bleibende - wegen der Abgeschnittenheit und das alles trotz Unterstützung durch mehrere, studierte Juristen wohlgemerkt!
Und die wissen auch nicht mehr weiter und eine Härtefallregelung gibt es schockierenderweise auch nicht! Und weitere mindestens
über 10% sozialer Problemfälle wie Wohnungslose sind ebenfalls vergleichbar Merkelgeschädigt, habe ich heraus gefunden, und die Mehrheit wusste nicht genau woher dies abscheuliche Unrecht kam, habe sie ausgefragt und an der Schilderung der Probleme erkannt, dass ich- was ich mir auch schon denken konnte - nicht alleine bin und mindestens über 10% sozialer Problemfälle auch schwer geschädigt von der Merkel sind! Es meldet sich nur kaum jemand von ihnen zu Wort weil sie lange so schwer geschockt von diesem Unrecht sind! Auch ich schob es eine Weile vor mir her bis es jetzt langsam Zeit für die politische Wahrheit ist! Anfangs kostete es mich viel Überwindung und mir wurde auch schlecht dabei, aber je mehr der Widerstand gedeiht, desto weniger schwierig ist es darüber zu schreiben!
Diese menschenrechtsverletzenden Gesetze von der Merkelregierung haben bestimmt auch schon Menschenleben gekostet auf qualvolle Weise!
Merkel muss weg!

http://www.derwesten.de/politik/gericht-beamte-haben-weiterhin-kein-streikrecht-id6436902.html
Merkel schuld an mehr Grundrechtswidrigkeiten im deutschen Krankenversicherungssystem und bei Gesetzen für Berufe und im Sozialsystem!
Lesen Sie dort mehr über das Thema.

Schauen Sie auch bei Twitter unter #Grundrechtswidrigkeiten #hartz4 @Hartz4imNetz @hartz4 …

5
Fc39da3b1d838cdca548006f07e257d0
Kommentar von Dr. re.nat. Harald Wenk
14.03.2013, 20:49 Uhr

Der Hauptskanal bei Herrn Poander war, dass er als Hartz IV Empfänger UND öffentlicher Funktionsträger sein Einkommen illegal aufgestockt hat. Dabei haben die Piraten die Abschaffung von Hartz IV garnicht in ihren Forderungen. Diese "privat -krimnelle" Lösung, wobei "offiziell politisch" was anderes gefordert wird, iszt in der tAt ein riesiges Problem eine Art kollektiver Selbstverdummungund Entmachtung.
Es ist das überkommene "St. Florians"-Prinzip der politisch Dauerohnmächtigen.

Die LINKEN Funktionsträger, die HER JOhannes erafhren ahben mag, sind wohl U-Boote aus der SPD/GRÜNE oder sonstwoher, um die LINKE zu zerlegen.

WEWR nicht begriffen hat, das Lohnersatzerleistubgen oder Leistungen zur sozialen Sicherheit seinr eignen sozialen Sicherung dienenn, selbst wen er ssi eaktuel nich in absehbar in Ansprich nehehmen muss, muss ein intellektuelle Qualifikation irgendwie fdfurch rein "Papageienartiges-Nachpallerper", repetetive Verfahren erlangt haben.

Realmetophirisch, sozialpsychiologsich dramtisch, politisch, werden genau mit diesen Begründungen vielen gerade Regierungspoitikern ihre intelektuellen Qualifikationen aberkannt.

Die LINKE erklärt das Lohndumping und allgemeine Erpressung, Sklavendaseinvrrassungund Perpetuierung Strategem Hartz IV als einzige wirklich korrekt und überdeutlich als Mittel zur Lebensverchelchterung fast aller. Prekariat. zum drastischren Exempel,wie Herr Ponader.

6
Fc39da3b1d838cdca548006f07e257d0
Kommentar von Dr. rer. nat. Harald Wenk
14.03.2013, 20:50 Uhr

Der Hauptskanal bei Herrn Poander war, dass er als Hartz IV Empfänger UND öffentlicher Funktionsträger sein Einkommen illegal aufgestockt hat. Dabei haben die Piraten die Abschaffung von Hartz IV garnicht in ihren Forderungen. Diese "privat -krimnelle" Lösung, wobei "offiziell politisch" was anderes gefordert wird, iszt in der tAt ein riesiges Problem eine Art kollektiver Selbstverdummungund Entmachtung.
Es ist das überkommene "St. Florians"-Prinzip der politisch Dauerohnmächtigen.

Die LINKEN Funktionsträger, die HER JOhannes erafhren ahben mag, sind wohl U-Boote aus der SPD/GRÜNE oder sonstwoher, um die LINKE zu zerlegen.

WEWR nicht begriffen hat, das Lohnersatzerleistubgen oder Leistungen zur sozialen Sicherheit seinr eignen sozialen Sicherung dienenn, selbst wen er ssi eaktuel nich in absehbar in Ansprich nehehmen muss, muss ein intellektuelle Qualifikation irgendwie fdfurch rein "Papageienartiges-Nachpallerper", repetetive Verfahren erlangt haben.

Realmetophirisch, sozialpsychiologsich dramtisch, politisch, werden genau mit diesen Begründungen vielen gerade Regierungspoitikern ihre intelektuellen Qualifikationen aberkannt.

Die LINKE erklärt das Lohndumping und allgemeine Erpressung, Sklavendaseinvrrassungund Perpetuierung Strategem Hartz IV als einzige wirklich korrekt und überdeutlich als Mittel zur Lebensverchelchterung fast aller. Prekariat. zum drastischren Exempel,wie Herr Ponader.

7
Fc39da3b1d838cdca548006f07e257d0
Kommentar von Dr. rer. nat. Harald Wenk
14.03.2013, 21:18 Uhr

Um das Widerlegunmgsmass vollzumachen. Gerade dieKonkurrenz der Piratenwar mitvrantwportlich für die paralemntrsichen Frührausschmise der einzigen anti-HARTZ IV Partei LINKE. Der knappste Wahlsieg von Merkel verdankte sich auch viel enBauschmerz-LINKE-Wahlentzhaltern. Sowenig Willen zur politschen Macht für seine Interessen, das lassen sich die Politschachgroßmeister des "weiter so" nicht entgehen. Poloitischerr Irrealismus, Politik im Imaginären, weil aus der auf Unterhaltung und Regierumngssprech eiengeschworeenn Msassenmedien tuzuteoifgsf strukturie und geformt. Die menschen habennichtdie geringste Ahnubg, wueveilkl Besitz sich angehüft hat, und gehen stattdessen trotrzdem auf ihre genajhso, armen Kumpels(innen) los... Die hat man jauch mit Kadavergherosam (übriges gegenüber Hyperdespoten der schlimmsten Art) in 2 Massenvrnichtungsweltkreige schicken können. Soviel zur poitischen Amputation der Bevölkerung.

Kommentar schreiben:
(Was ist das Gegenteil von osten?)

Blogarchiv...

Tags:
Protest 08.12.2011 FDP linke hessen janine wissler freie kräfte schwalm-eder bombe bouffier jena terror mord kriminalität nazis rechtsextremismus verfassungsschutz vvn news nachrichten 28.11.2011 politik gesellschaft kurznachrichten CDU AKW dgb kunggebung burger king bl restaurant armut hartz4 zwangsarbeit leiharbeit sklaverei liberalismus sanktionsmoratorium grundeinkommen embryo factory freeflow festival 2011 freejazz freies radio kassel gunther hampel kairos future city maximalbasis omray salzmann weltmusic weltraum vermischtes 01.12.2011 dresden nazifrei abstimmung linke behinderte soziales beihilfen kürzung armut sozialhilfe hessen klage Hartz IV Armut kassel bebauung umweltschutz frischluftschneise documenta Attac Eurokrise nordhessen occupy kassel lokalfilmer kassel vereinsgründung redaktion hotspot kassel langes feld ökostrom linke energiewende umweltschutz hessen nsu rechtsextremismus linksextremismus terror verfassungsschutz cdu hessen schröder ministerin Christian Wulff anschlag fulda Mahnwachen Gericht News fdp bremen hartz4 armut arge insmw neoliberale Occupy Gesundheit GAU Atom Protest Fukushima Japan AKW grass israel Wirtschaft Hessen nazi 30.11.2011 kurznachrichten linke hessen dönermorde rechtsextremismus cdu terror nazis gew mord Spekulation Betrug gehalt leben und sterben lohn occupy bankenkrise demo protest alternative medien bericht preise statistiken zahlen kim jong ill nordkorea Pressefreiheit nazi mord rechtsextremismus kassel antirassismus Ausstieg nsu mord kassel tierheim AKW Mahnwache Kassel Protest GAU Fukushima rassismus Vorratsdatenspeicherung maya-kalender verbraucherschutz weltuntergang2012 antifa Strom Nachrichten dresden verfassungsschutz hessen bundestrojaner datenschutz malware piraten arm und reich redaktion hotspot künstler documenta china menschenrechte aiweiwei weiwei repression solidarität 06.12.2011 cdu hessen kinderarmut armut hartz4 schwangerschaft konfliktberatung sparpaket kassel akw japan fukushima gau anti-atom protest abschalten fprsa Iran Nazis kommunalwahl kassel 2011 hessen umweltschutz bund bi wahlen Gedenken Arbeit 02.12.2011 satire Atom kommentar ratingagenturen Terror Ökologie : hessen landkreis werra-meissner : lobbyismus demokratie politik spd grüne cdu fdp parteien spenden schwarze kassen s21 halit yozgal leopard2 kassel kommunalpolitik gebühren piratenpartei Sozialrassismus Antisemitismus terror mord kriminalität nazis rechtsextremismus kassel zwickau erfurt jena verfassungsschutz NGG skater mr.wilson skaterhalle jugendförderung lokalfilmer kassel mord hali yozgat kassel nsu terror nazis brauner hessen gedenken Japan medien lokalfilmer alternativ links tv kultur embryo konzert free flow festival halit y aktuelles nachrichten 24.11.2011 castor linke grüne spd politik kassel rüstung panzerdeal leopard saudi arabien rheinmetall krauss-maffei-wegmann Demo werner kahl Rüstung magistrat kassel piratenpartei Hartz4 Sozialpolitik GAU 05.12.2011 menschenkette arbeitsagentur arge nazis rechtsextremismus kassel zwickau erfurt jena verfassungsschutz kassel schule spd kommunalpolitik Reichtum Mord : demokratie veranstaltungen kassel hotspot(t) armut hartz4 reichtum sozialpolitik uni kassel podiumsdiskussion Meinungsfreiheit die linke hessen rechtextremismus terror mord verfassungsschutz npd nsu 09.12. 2011 Tierschutz Erfurt Zwickau nazi terror wau-mau-insel skandal Untersuchungsausschuss antifaschismus pfarrer könig demokratie Ponader Hunger Hotspot Hotspott lokalfilmer Wahlen politik waffen nazi waffenbörse kassel grüne hessen nsu brauner terror linke cdu nazis nsu terror mord terrorzelle verfassungsschutz skandal afghanistan krieg kassel linke willy van ooyen uni 18. friedensratschlag : arbeit soziale frage kassel hartz4 kdu armut 2012 07.12.2011 Krise linke peter hartz regelsätze armut hartz4 reichtum sozialpolitik eliten Umweltschutz Kommunen krieg rüstung kassel panzerdeal panzer leopard saudi arabien arabischer frühling aktionstag Die Linke finanzausgleich willi van ooyen mitgliederentscheid parteiprogramm kriminalität Atomwaffen hartz4 armut kdu sgb2 hessen kassel Umfrage wahlen hessen schuldenbremse 27.03. kassel linke schott marjana kliniken verdi streik kassel hessen Rechtsextremismus piraten hessen trojaner pc überwachungsstaat geheimdienste kriminalität nazis rechtsextremismus kassel zwickau erfurt jena verfassungsschutz cdu hessen landtag Mahnwache nsu terror rechter mord bombe sachsen anhalt vs kassel alkoholiker spd hessen soziales trinker kommunalpolitik hessen linke kevin s. vs dönermorde kassel nazi terror brauner spd hessen rechtsextremismus halit yozgat vermischtes politik bundestag termine nachrichten atom japan fukushima akw protest anti-akw umweltschutz reaktorkatastrophe tschernobyl gau japan aiweiwei china gefangene solidarität kassel protest documenta kunst werkstatt : news nachrichten 29.11.2011 politik Grundeinkommen Kassel Betreuungsgeld erziehung kind & familie Kitaplätze Stadtwerke kai boeddinghaus linke.asg piraten rathaus hartz4 grundeinkommen sanktionsmoratorium armut petiton frieden hessentag bundeswehr afghanistan protest antiimp
Btn-rss