Kontext TV - Die anderen Nachrichten

Kontext_tv_banner_gross_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Kontext TV - Die anderen Nachrichten

Kontext TV ist ein alternatives Nachrichtenmagazin im Aufbau. Inspiriert von dem US-amerikanischen Sender Democracynow! lässt Kontext kritische Stimmen aus dem In- und Ausland zu drängenden Gegenwarts- und Zukunftsthemen wie Klima, soziale Gerechtigkeit und Krieg und Frieden zu Wort kommen. Gesendet wird über Internet und lokale T... mehr »

Adresse:

Brandenburgische Str.
12167
Berlin
02.05.2013, 15:57 Uhr

Der Fall Mali: Wie 30 Jahre Neoliberalismus den Boden für den Krieg bereiteten / USA treiben Militarisierung Afrikas voran



Gäste:

  • Aminata Traoré, Forum für ein anderes Mali; ehem. Ministerin für Kultur und Tourismus
  • Aziz Fall, Politikwissenschaftler, McGill Universität, Montreal
  • Firoze Manji, Chefredakteur von Pambazuka Press, Nairobi
  • Samir Amin, Prof. für Ökonomie, Universität Dakar / Third World Forum
  • Tobias Pflüger, Informationsstelle Militarisierung

 

Der Fall Mali: Wie 30 Jahre Neoliberalismus den Boden für den Krieg bereiteten

Die Krise in Mali sei die Folge von 30 Jahren neoliberaler Politik, die dem Land von IWF und Weltbank aufgenötigt worden sei, sagt die ehemalige Minsterin Aminata Traoré. Die Destabilisierung der Wirtschaft habe eine junge Generation ohne jede Perspektive hervorgebracht, aus der sich sowohl die Armee, als auch die Dschihadisten und die Drogenschmuggler rekrutierten. Die Zerstörung der öffentlichen Daseinsvorsorge habe außerdem einen Leerraum geschaffen, der zunehmend vom politischen Islam besetzt werde. Die auch von Deutschland unterstützte Militärintervention in Mali wird sowohl in Europa als auch in Afrika kontrovers diskutiert. Während der ägyptische Ökonom Samir Amin die Intervention als das geringere Übel gegenüber einer möglichen Dominanz von Dschihadisten sieht, werten Firoze Manji, Aziz Fall und Aminata Traoré die Operation als Teil einer neokolonialen Strategie Frankreichs.

 

AfriCom: USA treiben Militarisierung Afrikas voran

Die USA haben dieses Jahr eine neue Kampfdrohnenbasis im westafrikanischen Niger eröffnet. Damit bauen die USA ihre Drohnenkapazität von Jemen bis Westafrika weiter aus. Bereits 2007 hatten die USA Africom in Stuttgart eröffnet, das sechste Regionalkommando der US-Streitkräfte. Von dort werden alle militärischen Operationen auf dem afrikanischen Kontinent nun koordiniert. Es gehe, so Firoze Manji und Aziz Fal, um die militärische Absicherung von Rohstoffinteressen. Nach Schätzungen des National Intelligence Council sollen ungefähr 25 Prozent des US-amerikanischen Öls bis 2015 aus Afrika kommen. Auch die Waffenverkäufe deutscher Regierungen an afrikanische Länder wie jüngst das Angebot über sechs Kriegsschiffe an Angola kritisieren Manji und Fall scharf.

 

1 Kommentar
1
Joern_78x78c
Seit: Apr. 2009
Beiträge: 72
Kommentar von joern-alexander
06.05.2013, 15:36 Uhr

Hallo,

es gibt ein Feedback mit inhaltlicher Kritik/Klarstellung zur Sendung - vom Netzwerk Afrique-Europe-Interact, die schon länger in und zu Mali arbeiten:

Im Blog von NoLagerBremen:
http://bewegung.taz.de/organisationen/nolager/blogeintrag/feedback-zur-kontext-tv-sendung-zu-mali

Kommentar schreiben:
(Welcher Monat ist der erste im Jahr?)

Blogarchiv...

Tags:
Protest Ukraine Eskalation regime change Nuland Globalisierung Flucht Amy Goodman occupy USA Grüne Kollaps Eurokrise Ukarine Einfluss des Westen Konzerne Überwachung Menschenrechte Hintergrund Die Hungermacher Fonds Lebensmittel spekulieren Stéphane Hessel Bericht Empört euch KontextTV Occupy israel Investitionsschutz Finanzkrise Video Afrika Spekulation fracking Solidarische Ökonomie Wahl Troika Noam Chomsky Feminismus Griechenland Euro EU Gesellschaft Banken Merkel Ausverkauf Griechenlands EZB Vermögensabgabe Weltwährungssystem Degrowth Krieg Naomi Klein fossile Energien Ökologische Ökonomik Proteste interview REVOLUTION Flassbeck Grexit EUverschärft Iran Mali Militarisierung Frieden - Israel arabische Revolution Atombomben Gilbert Achcar urban gardening Schulden Amerika Atom 2014 commons Bundeswehr Konfliktlösung Gemeingüter Land Grabbing Saskia Sassen Eurocrash Staatskrise Währungsreform Zentralbank Staatsanleihen Eurobonds NATO Kapitalismus Dritte Partei Pepsi Coke Wachstum kontex Vandana Shiva Jackson Paech Dauderstädt flüchtlinge Partizipative Ökonomie Deutschland tv europa demokratie WSF Weltsozialforum Club of Rome politik usa Leipzig 2012 Krise Neoliberalismus Wasser Widerstand Revolutionen Interventionen Land Grabbing Freihandel kontext Medien Braunkohle Austerität Islamisten Energiewende Auslandseinsatz Fiskalpakt autoritäre Tranformation Degrwoth OpenSource Peer-to-Peer P2p TTIP Analyse Klimakonferenz Grenzregime Ressourcen Klimachaos doha Exxon BP Pakt Wettbewerbsfähigkeit Flächentarifverträge Frontex Kriegszone schmutzige Kriege Kommandoaktionen afrikanischer Frühling Tunis Africom Migration eurosur Abschottung Ägyptens unvollendet arabellion kohle arabischer frühling hintergründe Kampf Postwachstum System Afghanistan
Btn-rss