Milpafilms

Voices_of_transition_logo_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Milpafilms

Milpafilms ist ein gemeinnütziger französischer Förder-Verein, der von dem deutsch-französischen Soziologen und Regisseur Nils Aguilar im Zuge der Projektentwicklung zu „Voices of Transition“ 2007 in Frankreich gegründet wurde. Der Film "Voices of Transition" ist das Ergebnis von mehr als 5 Jahren intensiver ... mehr »
15.11.2012, 11:04 Uhr

Voices of Transition



Voices of Transition

Die Grüne Revolution führt zu Hungersnot: Chemische Landwirtschaft kann die Weltbevölkerung nicht mehr ernähren. Claude Bourguignon


Zum Inhalt
Der Dokumentarfilm 'Voices of Transition' (zu deutsch etwa „die Stimmen des Wandels") lässt in einer Patchwork-Montage die wichtigsten Protagonisten des agrarökologischen Wandels zu Wort kommen: In Frankreich, Großbritannien und Kuba zeigen uns Landwirte und Wissenschaftler, Permakulturdesigner und Pioniere der Transition-Town Bewegung, wie man den Herausforderungen von Klimawandel, Ressourcenverknappung und drohenden Hungersnöten mit radikal neuen Wegen begegnen kann - und zwar derart, dass sich ungeahnte Chancen auftun sowohl für die Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinden wie auch für eine gesteigerte Lebensqualität.


Teil I - Frankreich ist Spitze beim Erforschen von Agroforstsystemen: Wissenschaftler,
Permakulturdesigner und „Waldgärtner" berichten über die notwendige Rückkehr der Bäume in unsere leblosen Monokulturwüsten und über die unermesslichen Vorteile einer diversifizierten Landwirtschaft.

Teil II - In den englischen „Transition Town Initiativen" versucht man seit 2006 auf lokaler,
zivilgesellschaftlicher Basis, sich Visionen einer lebenswerteren Zukunft anzueignen - und schafft so radikal neue Möglichkeiten, um sich in der Gemeinschaft gegen
externe Krisen zu wappnen.

Teil III - Die kubanische Bevölkerung hat ab 1992 die bitteren Folgen eines vorzeitigen
„Erdöl-Peaks" auf ihre hochindustrialisierte Landwirtschaft erleben müssen. Aus der Not wurde eine Tugend: Kuba ist heute Vorreiter für Agrarökologie und städtische Biolandwirtschaft.

 

Kommentar schreiben:
(Was ist das Gegenteil von osten?)