Bündnis gegen die IMK 2012

Organisation_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Bündnis gegen die IMK 2012

Anfang Dezember treffen sich in Warnemünde die Innenminister_innen zu ihrer turnusmäßigen Herbstkonferenz. Die IMK - eines der zentralen Foren, in denen Sicherheitspolitiker_innen neue Überwachungsmethoden generieren, rassistische Praktiken gegenüber Flüchtlinge absprechen - war schon immer Ziel von bundesweiten Pr... mehr »

Anfang Dezember treffen sich in Warnemünde die Innenminister_innen zu ihrer turnusmäßigen Herbstkonferenz. Die IMK - eines der zentralen Foren, in denen Sicherheitspolitiker_innen neue Überwachungsmethoden generieren, rassistische Praktiken gegenüber Flüchtlinge absprechen - war schon immer Ziel von bundesweiten Protesten. So auch in Rostock.

Mit vielen Protestaktionen und Infoveranstaltungen will das Rostocker Bündnis gegen die IMK, den Versuch von Caffier und seinen MinisterkollegInnen bekämpfen, die den Verfassungsschutz neu legitimieren wollen, den Kampf gegen Rassismus auf das Verbot der NPD beschränkt sehen und die über populistische Maßnahmen gegen Gewalt in Fußballstadien letztendlich auch Überwachungsstandards gegenüber politische Aktivist_innen verschärfen wollen.

Es gibt dazu in Rostock vom 01.12. bis zum 07.12. eine Aktionswoche - weitere Infos findet ihr unter imkversenken2012.blogsport.de und bei fb: Imk Versenken