Rosa-Luxemburg-Stiftung

Logo_rls_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung gehört zu den großen Trägern politischer Bildungsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland. Sie versteht sich als ein Teil der geistigen Grundströmung des demokratischen Sozialismus. Hervorgegangen aus dem 1990 in Berlin gegründeten Verein »Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V... mehr »

Adresse:

Franz-Mehring-Platz 1
10243
Berlin

Eingetragene Termine

Ajax-spinner

Fotografien von Gustavo Germano und den Familienangehörigen der Verschwundenen in Brasilien. Vernissage mit dem Autor am 31.3., 18 Uhr. Die Bilder des argentinischen Fotografen Gustavo Germano und die der Familienangehörigen der Verschwundenen legen die Folgen der Militärdiktaturen...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Foyer Rosa-Luxemburg-Stiftung, 10243, Berlin
Zeitraum:
31.03.2014, 18:00 Uhr - 09.04.2014, 18:00 Uhr
2013 war ein wichtiges Jahr für politischen Netzaktivismus. Auch in Deutschland bemühen sich die verschiedensten Organisationen, Initiativen und Netzwerke, aber auch die politischen Parteien, Kampagnen ins Netz zu tragen oder online- und offline-Kampagnen miteinander zu verschränke...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Bundesweit
Zeitraum:
31.01.2014, 18:00 Uhr
Ein politischer Reisebericht aus dem Norden Syriens Die Berichte aus Syrien gleichen sich: Ein Bürgerkrieg, in dem verschiedenste bewaffnete Gruppen und das Assad-Regime sich bekämpfen, zigtausende Menschen wurden getötet, Millionen sind geflüchtet. Kaum bemerkt von der Welt&...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon, 1024, Berlin
Zeitraum:
15.01.2014, 18:00 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion mit dem Autor Hans Thie. Grüner Kapitalismus» ist kompatibel mit den Mächtigen, sorgt für das Flair ökologischer Modernität. Aber er ist keine Antwort, wenn es um fundamentale Zukunftsfragen geht. Wer Ökologie für alle will,...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon, 10243, Berlin
Zeitraum:
26.06.2013, 19:00 Uhr
Ein Thetaerstück von Thomas Ebermann mit Robert Stadlober u.a. Musik: Bernadette La Hengst, Ja Panik, Schorsch Kamerun, Dirk von Lowtzow, Thomas Pigor, Lisa Politt, Jens Rachut, 1000 Robota, Harry Rowohlt, Rocko Schamoni u.a. Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=1oE9n-KZyCY Thomas Ebe...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Kino Babylon, 10178 , Berlin
Zeitraum:
01.06.2013, 18:00 Uhr
«Luxemburg Lecture» mit John Bellamy Foster Die ökologische Krise ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Und eine der großen Fragen lautet, ob diese Krise innerhalb eines grün angestrichenen Kapitalismus lösbar ist ('Green Economy') oder ob es ...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon, 10243 , Berlin
Zeitraum:
28.05.2013, 19:00 Uhr
Terry Eagleton gilt als der führende Literaturtheoretiker und Literaturkritiker Großbritanniens. Die Tageszeitung The Independent bezeichnete ihn 2007 als «the most influential academic critic». Eagelton war Professor in Oxford und Manchester und hält nach wie vor eine...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon, 10243, Berlin
Zeitraum:
08.05.2013, 19:00 Uhr
Netz für alle - TalkLivestream unter www.linksfraktion.de/livestream Die gesellschaftlichen Auseinandersetzungen um das Urheberrecht drehen sich immer öfter auch um die Verwertungsgesellschaften. Nutzer sind frustriert, weil Videos auf YouTube gesperrt sind, die Clubs klagen über ...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Ritter Butzke, 10969, Berlin
Zeitraum:
22.03.2013, 14:00 Uhr
Veranstaltung mit Margarita Mileva, Vorsitzende der Buzludzha-Stiftung aus Sofia Steigende Energiepreise, Energiearmut und eine politische Klasse, die durch ihre Austeritätspolitik immer größere Teile der bulgarischen Bevölkerung in die Armut getrieben hat, waren der Ausl&ou...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Max und Moritz, 10969, Berlin
Zeitraum:
16.03.2013, 19:30 Uhr
Die neoliberale Entwicklungsweise befindet sich spätestens seit dem 2007 einsetzenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft in einer tiefen Krise, die sich aufgrund seiner Fragmentierung besonders stark innerhalb des europäischen Staatsapparate-Ensembles entfalten konnte. Um ein radikalisier...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Monarch, 10999, Berlin
Zeitraum:
21.02.2013, 19:00 Uhr
Talk and discussion with David Featherstone Solidarity is central to the political left. David Featherstone positions solidarity as an ongoing and transformative political relationship. He explores forms of internationalism from below constructed through struggles against neo-liberalism and clim...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
K9, 10247, Berlin
Zeitraum:
22.01.2013, 19:00 Uhr
Wie Algorithmen Wissen, Arbeit, Öffentlichkeit und Politik verändern, ohne dabei viel Lärm zu machen. Vortrag und Diskussion mit Mercedes Bunz (London).Dass sich vor unser aller Augen eine dramatische Veränderung vollzieht, zeigen schon die Anglizismen, die sich in unserer S...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
GOLEM, 22767, Hamburg
Zeitraum:
05.12.2012, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr
Itzel, Osvaldo und Zaira sind gerade mal vierzehn Jahre alt und reisen zur Vernissage ihrer Fotoausstellung nach Deutschland. Die drei Kinder aus einem bitterarmen Stadtteil des mexikanischen Guadalajaras gehören zur „Öko-Bande", einer Gruppe von etwa zwanzig Kindern, die gelernt ...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Aula der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, 10179, Berlin
Zeitraum:
29.11.2012, 19:00 Uhr
Soirée in Erinnerung an Christa Wolf.Mit Gesprächen bei Imbiss und Wein und Lesung mit Walfriede Schmitt. ... ob als persönlich-biographische Wegbegleiterin, als Schriftstellerin von Weltrang, ob als Persönlichkeit der Zeitgeschichte oder als Mahnerin und moralische Instanz...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Magnus Haus, 10117, Berlin
Zeitraum:
29.11.2012, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Luxemburg Lecture mit Nancy Fraser. Nancy Fraser (Henry A. and Louise Loeb Professor of Philosophy and Politics at the New School for Social Research) lehrt und publiziert langjährig zu Themen feministischer und kritischer Gesellschaftsanalyse. Mit Büchern wie u.a. Unruly Practices/Wid...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Pfefferberg, Haus 13, 10405, Berlin
Zeitraum:
22.11.2012, 19:00 Uhr
Die politische Ökonomie des amerikanischen Empire. Luxemburg Lecture mit Sam Gindin und Leo Panitch.Dass der globale Kapitalismus am Beginn des 20. Jahrhunderts allumfassend geworden ist, wurde von seinen Befürwortern der Überlegenheit der Märkte und des Wettbewerbs zugeschrie...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, 10243, Berlin
Zeitraum:
20.11.2012, 19:00 Uhr
Theoretische Hintergründe der neuen Kämpfe. «Luxemburg Lecture» mit Ellen Meiksins Wood (Historikerin, London).   Keine zeitgemäße sozialistische Theorie kann an Ellen Meiksins Woods Werk vorbeigehen, da es zentrale Theoreme des Marxismus originär refo...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Volksbühne, Grüner Salon, 10178, Berlin
Zeitraum:
08.05.2012, 19:00 Uhr
Internationale Konferenz mit generalstreikerfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus den Gewerkschaften des europäischen Auslands. Europaweit wehren sich immer mehr Beschäftigte gegen die Auswirkungen der kapitalistischen Krise und gegen den Versuch, die Kosten von Krise und Bankenrettun...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung, 10243, Berlin
Zeitraum:
05.05.2012, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mit Dr. Stefanie Graefe (Soziologin, Friedrich-Schiller-Universität Jena); Moderation: Astrid Landero Ob häusliche_r Pflegearbeiter_in oder «freie_r» Kreativarbeiter_in - das Massenphänomen «Erschöpfung» wird zur kollektiven Erfahrung. Neoliberale Leit...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Magnus-Haus, 10117, Berlin
Zeitraum:
26.04.2012, 18:00 Uhr
Mit Valeria Bruschi, Antonella Muzzupappa, Sabine Nuss, Anne Steckner, Ingo Stützle Seit einigen Jahren ist Marx langsam wieder aus der Mottenkiste geklettert. Soziale Verwerfungen im globalen Kapitalismus, die Schwäche herrschender Erklärungsansätze für wirtschaftli...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, 04107, Leipzig
Zeitraum:
17.03.2012, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mit den Autoren Yves Müller und Benjamin Winkler: Gegen Nazis sowieso. Lokale Strategien gegen Rechts. Erschienen als 6. Band in der Reihe „Crashkurs Kommune“ im VSA Verlag Hamburg. Die Kommunen haben für die rechten Parteien NPD und Republikaner besondere Bedeutung. Recht...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, 04107, Leipzig
Zeitraum:
15.03.2012, 19:30 Uhr - 21:20 Uhr
Diskussion mit Bodo Ramelow (Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Thüringer Landtag), Rupert von Plottnitz (Rechtsanwalt, früherer hessischer Justizminister, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Charlotte Tinawi (Politikstudentin, parteiunabhängiger Jugendverband JungdemokratInnen/ Jun...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Palisa, Umspannwerk Ost, 10243, Berlin
Zeitraum:
22.02.2012, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Auf Einladung der Rosa Luxemburg Stiftung berichten die Sprecherinnen der chilenischen Studierenden und ein Vertreter des Gewerkschaftsdachverbandes CUT in Deutschland über die Bildungsproteste in Chile. Von April bis Oktober 2011 fanden in Chile breite Proteste für gesellschaftlic...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Bundesweit
Zeitraum:
27.01.2012, 10:00 Uhr - 08.02.2012, 22:00 Uhr
Mit Janine Wissler (Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Hessischen Landtag), Slavoj Žižek (Professor für Philosophie an der Universität Ljubljana und an der European Graduate School in Saas-Fee, Schweiz), Dietmar Dath (Schriftsteller, Übersetzer und ehem. Chefredakteur der Spex...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Astra Kulturhaus, 10245, Berlin
Zeitraum:
04.06.2011, 20:00 Uhr
Das «Fest der Linken» findet vom 27. bis 29. Mai in der Berliner Kulturbrauerei statt. In den vier Jahren seines Bestehens hat sich das Fest zu einem kulturellen Höhepunkt der Linken entwickelt - auch über die Partei «DIE LINKE» hinaus. Die Rosa-Luxemburg-Stiftun...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Kulturbrauerei, 10435, Berlin
Zeitraum:
27.05.2011, 18:00 Uhr - 29.05.2011, 18:00 Uhr
Wirtschaftswachstum als Allheilmittel? Von wegen! Wirtschaftswachstum wird weltweit als universales Rezept gegen ökonomische Probleme jeglicher Art angepriesen. Angesichts des Klimawandels, der Prekarisierung von Arbeit, der Zerstörung der Umwelt, der Umverteilung von den Armen zu den ...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Technische Universität Berlin, 10623, Berlin
Zeitraum:
20.05.2011, 18:00 Uhr - 22.05.2011, 14:00 Uhr
Mit dieser internationalen Konferenz stellt die Rosa-Luxemburg-Stiftung herrschende und alternative Vorstellungen über Energiepolitik zur Diskussion – national und international mit Referentinnen und Referenten aus China, Polen, Nigeria, Tansania, Kasachstan, Mexiko und Argentinien. Ei...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Seminarraum 1, 1. OG, 10243, Berlin
Zeitraum:
30.09.2010, 18:00 Uhr - 02.10.2010, 17:00 Uhr
Kapitalismus dot com Digitale Produktionsverhältnisse und politische Perspektiven.   Die Entwicklung von Technologien ist wesentlicher Bestandteil kapitalistischer Reproduktion. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird die kapitalistische Dynamik durch digitale Informations- und Kommu...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, 10405, Berlin
Zeitraum:
29.05.2010, 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Pinar Selek: Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt. Männliche Identitäten Wie wird man zum Mann? Hierzu braucht zum Beispiel der türkische Mann fünf einschneidende Erlebnisse: 1. Beschneidung, 2. Militärdienst, 3. Arbeit finden, 4. Heirat und 5. Vater (eines ...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Seminarraum 1, 1. OG, 10243, Berlin
Zeitraum:
29.04.2010, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Unmittelbar nach dem Scheitern des Klimagipfels von Kopenhagen hat der bolivianische Präsident Evo Morales zu einer «Weltkonferenz der Völker zum Klimawandel und die Rechte der Mutter Erde» (20. - 22. April 2010) eingeladen. Angesichts der festgefahrenen UN-Klimaverhandlunge...
Erstellt von:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, 10405, Berlin
Zeitraum:
14.04.2010, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr