subraum eG

00gartem_large
E7d9aa4ffde4b6dca9a9b4e801495e57

subraum eG

Die Subraum e.G. verbindet wirtschaftlich verantwortungsvolles Handeln mit sozialen, kulturellen und politischen Ansprüchen. Mit ihrer Hilfe soll kulturelle, soziale, politische, bildende Arbeit als wertvoll in Praxis gesetzt werden sowie unabhängig und kreativ arbeiten können. Die Subraum eG verfolgt und entwickelt in diesem Sinn... mehr »

Adresse:

Doberaner Straße 21
18057
Rostock

Website:

www.subraum.coop

Die Subraum e.G. verbindet wirtschaftlich verantwortungsvolles Handeln mit sozialen, kulturellen und politischen Ansprüchen. Mit ihrer Hilfe soll kulturelle, soziale, politische, bildende Arbeit als wertvoll in Praxis gesetzt werden sowie unabhängig und kreativ arbeiten können.

Die Subraum eG verfolgt und entwickelt in diesem Sinne vier Arbeitsbereiche im Peter-Weiss-Haus Rostock:

  • Veranstaltungs- und Kulturcafé
  • Freigarten (Kultur-Bier-Garten)
  • Beherbergung (Hostel)
  • Veranstaltungs- und Kulturorganisation sowie Vermietung von Veranstaltungsräumen.

 

Die Arbeit folgt einer Geschäftspolitik, die von der Generalversammlung entschieden und an aktuelle Gegebenheiten sowie an die Möglichkeiten der Subraum eG in ihrer Aufbauphase angepasst und stetig weiterentwickelt wird. In der Praxis ergibt sich ein Gesamtprofil wirtschaftlich verantwortungsvollen Handelns.

Die Genossenschaft handelt im Innen- und Außenverhältnis nach folgenden Grundsätzen (beispielhafte Erläuterung):

  • demokratisch (Anwendung des Konsensprinzips)
  • politisch (Aufbau von nachhaltigen Arbeitsverhältnissen mit Mindestlohn und für alle gleichen Stundenlohn)
  • sozial (Unterstützung von Genoss_innen in besonderen Lebenslagen; Rücksichtnahme)
  • ökologisch (nachhaltiges Wirtschaften; Verwendung von ökologischen und Fair Trade Produkten)
  • solidarisch (keine einseitige Gewinnorientierung, sondern die erzielten Erträge der Genossenschaft sollen in gemeinschaftlichen Entscheidungen in soziale, kulturelle, bildungsorientierte Aspekte fließen).

 

Wir freuen uns über unsere ständig wachsende Mitgliedergemeinschaft. Mit 200 Euro kann ein Genossenschaftsanteil erworben werden, der zu einer Stimme in der Generalversammlung berechtigt, die u.a. gemeinschaftlich über Gewinnverwendung entscheidet.