Zwangsräumung verhindern

Stop_zwangsraeumungen_3_250px_large
22bfe90ac98d8e13286074c08520b92a

Zwangsräumung verhindern

Zwangsräumung verhindern hat sich als Initiative gegründet um Zwangsräumungen, mit den Mitteln des zivilen ungehorsams, zu blockieren und zu verhindern mehr »
05.04.2013, 16:00 Uhr

Zwangsräumung blockieren!

Zwangsraeumung_blockieren_large

Am Dienstag, den 09.04., soll zum dritten Mal Rosemarie F. in der Aroser Allee 92 in Reinickendorf um 9.00 Uhr zwangsgeräumt werden.
Am 27.02. hatte das Bündnis „Zwangsräumung verhindern" zu einer Kundgebung aufgerufen zu der 200 Unterstützer_innen kamen. Die Zwangsräumung wurde in letzter Minute vom Gericht abgesagt. Die Polizei war ab 6.00 Uhr mit einem Großaufgebot vor Ort und hat die Aroser Alle 92 mit Hamburger Gittern abgesperrt.

Wie es diesmal aussehen wird ist schwer abzuschätzen aber das Bündnis ruft dazu auf, ab 8.00 Uhr vor Ort zu sein, so dass auch diese Zwangsräumung nicht still und leise durchgezogen werden kann. Rosemarie F. war am 27.02. tief gerührt von der massenhaften Solidarität und wünscht sich auch dieses Mal Proteste, auch wenn sie auf Grund ihrer Gesundheit nicht in der Wohnung sein kann. Seid auch am 09.04. mit kreativen Aktionen des zivilen Ungehorsams solidarisch.

Weitere Infos, Karten und mehr zum Hindergrund unter:  http://zwangsraeumungverhindern.blogsport.de/

Kommentar schreiben:
(Welche Partei sagt: Klar machen zum ändern?)