80 Jahre Antifaschistische Aktion

Web80jahreaa12_large

80 Jahre Antifaschistische Aktion

Heute sind die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion das wohl am häufigsten genutzte Symbol der außerparlamentarischen, linken Bewegung. Es grenzt vom staatstragenden Antifaschismus ab und steht in einer militanten Tradition. Schwarzer Block, Autonome = Antifa – so vermitteln es zumindest die Medien.   Dabei wurde ... mehr »

Zeitraum:

12.07.2012, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Adresse:

Infocafé Anna&Arthur
Katzenstraße 2
21335
Lüneburg

Eingetragen von:

Kunst und Kampf (KuK)

Aktionsform:

Vortrag

Heute sind die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion das wohl am häufigsten genutzte Symbol der außerparlamentarischen, linken Bewegung. Es grenzt vom staatstragenden Antifaschismus ab und steht in einer militanten Tradition. Schwarzer Block, Autonome = Antifa – so vermitteln es zumindest die Medien.

 

Dabei wurde die Antifaschistische Aktion bereits am 10. Juli 1932 in Berlin von der KPD durch einen »Reichseinheitskongress« begründet. Damals gab es noch keine Antifa, wie wir sie heute kennen. Wie also hängt das alles zusammen?

 

Bernd Langer, in den 1980er-Jahren beteiligt am Aufbau der ersten autonomen Antifa-Strukturen und der kulturpolitischen Initiative Kunst und Kampf (KuK), Autor diverser Bücher, setzt sich seit Jahren mit den revolutionären Bewegungen in Deutschland auseinander.

Themenkategorien:

Antifaschismus