Ausstellung "Vergessene Rekorde - Jüdische AthletInnen von und nach 1933"

Titel_programmflyer_large

Ausstellung "Vergessene Rekorde - Jüdische AthletInnen von und nach 1933"

Die Jüdische Gemeinde Mainz und die Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz zeigen vom 10.6. - 5.7.2012 in der neuen Synagoge in Mainz die Ausstellung "Vergessene Rekorde - Jüdische Athletinnen von und nach 1933". Die Ausstellung wird durch ein umfangreiches Programm begleitet. Weitere Informationen finden Sie: www.boell-rlp.de... mehr »

Zeitraum:

10.06.2012, 15:00 Uhr - 05.07.2012, 19:30 Uhr

Adresse:

Aktionsform:

Ausstellung

Die Jüdische Gemeinde Mainz und die Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz zeigen vom 10.6. - 5.7.2012 in der neuen Synagoge in Mainz die Ausstellung "Vergessene Rekorde - Jüdische Athletinnen von und nach 1933". Die Ausstellung wird durch ein umfangreiches Programm begleitet.

Weitere Informationen finden Sie:

www.boell-rlp.de/Thema/aktuelles_thema/

DieAusstellung wurde von der Universität Potsdam erstellt und beleuchtet die Auswirkungen der rassistischen, nationalsozialistischen Politik im Sport. Als Beispiele hierfür stehen die Schicksale dreier Spitzenathletinnen und zweier Fußball-Nationalspieler jüdischer Herkunft.

Mehr zur Ausstellung finden Sie auch unter: www.vergessene-rekorde.de

Themenkategorien:

Antifaschismus, Frieden / Antimilitarismus, Politik / Demokratie / Recht