Geschichten der Erinnerung - Flucht damals und heute

Event_large

Geschichten der Erinnerung - Flucht damals und heute

nur werktags von 10:00 - 17:00 & nach Vereinbarung   Das europäische Ausstellungsprojekt lenkt den Blick auf Schicksale und Lebenswege von Geflüchteten aus dem ehemaligen Jugoslawien. Die Jugoslawienkriege in den 1990er Jahren führten zur bis dahin größten Flüchtlingskrise nach dem Zweiten Weltkrieg - &u... mehr »

Zeitraum:

18.05.2017, 10:00 Uhr - 09.06.2017, 17:00 Uhr

Adresse:

Robert-Havemann-Saal & Foyer im Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
10405
Berlin

Aktionsform:

Ausstellung

nur werktags von 10:00 - 17:00 & nach Vereinbarung

 

Das europäische Ausstellungsprojekt lenkt den Blick auf Schicksale und Lebenswege von Geflüchteten aus dem ehemaligen Jugoslawien. Die Jugoslawienkriege in den 1990er Jahren führten zur bis dahin größten Flüchtlingskrise nach dem Zweiten Weltkrieg - über eine Million Menschen
wurden vertrieben.
25 Jahre sind seit Beginn der Kriege vergangen, und selbst in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens wird diese Epoche bereits häufig der Vergangenheit zugerechnet. Dabei hinterließen die geflüchteten Menschen innerhalb Europas vielschichtige Spuren, die uns heute gleichermaßen dabei helfen können, die damaligen Kriege und ihre Folgen, sowie die Schicksale und Lebensrealitäten heutiger Flüchtlinge besser zu verstehen.
Deswegen kombiniert die Ausstellung Porträts und Geschichten von Geflüchteten während der Jugoslawienkriege und heutiger Migrationsbewegungen.

Mit Arbeiten von Borut Krajnc (Slowenien), Florian Rainer (Österreich), Istvan Bielik (Ungarn) und Imre Szabó (Serbien).
Die Ausstellung wird im Mai 2017 neben Berlin zeitgleich in Slowenien, Kroatien, Belgien und Österreich zu sehen sein.

Die Vernissage findet am Donnerstag, dem 18.05. ab 18:30 Uhr im Robert-Havemann-Saal & Foyer statt.
Ab 19:30 Uhr Podiumsdiskussion „Geschichten der Erinnerung - Flucht damals und heute" bei der Geflüchtete der Jugoslawienkriege ihre „Geschichten der Erinnerung" erzählen.

Europäische Partner
European Esperanto Union - Belgien
Drustvo za evropesko zavest - Slowenien
Österreichische Gesellschaft für Kinderphilosophie - Österreich
Edukácia@Internet - Slowakei

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung des Programms "Europa für Bürgerinnen und Bürger" der Europäischen Kommission finanziert.
Veranstalter: KuBiPro Kultur-und Bildungsprojekte e.V. und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

 

Themenkategorien:

Politik / Demokratie / Recht