Jenseits des Wachstums - für gerechte Verteilung und ein gutes Leben

Bs-4c_large

Jenseits des Wachstums - für gerechte Verteilung und ein gutes Leben

Zum dritten Mal richtet die Bewegungsstiftung, die Anstöße für soziale Bewegungen gibt, eine Tagung aus, mit der sie sich explizit an Vermögende richtet. Um Grenzen des Wachstums soll es vom 22.-24. Juni in Göttingen gehen. Können wir angesichts begrenzter Ressourcen an der Idee vom stetigen wirtschaftlichen Wachst... mehr »

Zeitraum:

22.06.2012, 15:00 Uhr - 24.06.2012, 13:00 Uhr

Adresse:

Göttingen

Eingetragen von:

Bewegungsstiftung

Aktionsform:

Tagung für Vermögende

Zum dritten Mal richtet die Bewegungsstiftung, die Anstöße für soziale Bewegungen gibt, eine Tagung aus, mit der sie sich explizit an Vermögende richtet. Um Grenzen des Wachstums soll es vom 22.-24. Juni in Göttingen gehen.

Können wir angesichts begrenzter Ressourcen an der Idee vom stetigen wirtschaftlichen Wachstum festhalten? Oder ist eine neue Ideologie der Schrumpfung notwendig? Was bedeutet das für die Verteilung von Einkommen und Vermögen und wie können sich Vermögende einbringen? Es wird gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und sozialen Bewegungen diskutiert. Bewährt hat sich dabei, eine Debatte auf drei Ebenen anzubieten: die Analyse und Vorstellung neuer Ideen für eine veränderte Gesellschaft, die Ansätze sozialer Bewegungen und die Möglichkeiten, als Einzelperson zu handeln.

Die Tagung richtet sich an Vermögende, die mit ihrem Geld einen gesellschaftlichen Wandel unterstützen wollen. Erwartet werden rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Während der Tagung finden keine Werbe- oder Fundraisinggespräche statt, Vertraulichkeit wird garantiert.

Interessierte erfahren mehr zu Tagungsprogramm und Anmeldung auf: www.bewegungsstiftung.de

Themenkategorien:

Ökonomie / Finanzen