Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen

Bildschirmfoto_2016-01-15_um_12

Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen

Das Projekt GenderNETCLIM leistet einen Beitrag für die Entwicklung von Strategien zum Klimaschutz sowie zur Anpassung an den Klimawandel, die das Ziel Chancengerechtigkeit mit integrieren. Auf unserer bundesweite Fachtagung „Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen“ wollen wir gemeinsam mit Expert_innen aus W... mehr »

Zeitraum:

01.03.2016, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Adresse:

Berlin
Hannoversche Str. 5
10115
Berlin

Aktionsform:

Fachtagung

Das Projekt GenderNETCLIM leistet einen Beitrag für die Entwicklung von Strategien zum Klimaschutz sowie zur Anpassung an den Klimawandel, die das Ziel Chancengerechtigkeit mit integrieren. Auf unserer bundesweite Fachtagung „Klima braucht Wandel: Potenziale der Genderforschung nutzen“ wollen wir gemeinsam mit Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis aus den Bereichen Klimaschutz und Gleichstellung sowie mit den Teilnehmer_innen über unsere Projektergebnisse ins ins Gespräch kommen.

Gemeinsam mit Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis wollen wir erörtern,

  • wie Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel (geschlechter-) gerecht gestaltet werden können,
  • wie Erkenntnisse aus der Gender-Forschung für klimapolitische Strategien genutzt werden können,
  • wo konkrete Ansatzpunkte hierfür liegen
  • und welcher Handlungsbedarf für die Integration von Gender in Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel besteht.

Dazu haben wir deutsche und internationale Expert_innen eingeladen – wie Christiana Figueres, Leiterin des UN-Klimasekretariats, Min.Dirig. Berthold Goeke, Bundesumweltministerium, Dr. Fritz Reuswig vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Dr. Anna Kaijser von der Lund University – Centre for Sustainability Studies in Schweden, Prof. Dr. Martina Schraudner, Fraunhofer Gesellschaft / TU Berlin  und viele mehr. Das vollständige Programm finden Sie weiter unten.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns über die Entwicklung einer (geschlechter)gerechten Klimapolitik und der entsprechenden Umsetzung zu diskutieren.

Themenkategorien:

Anti-Atom / Klima / Energie, Gender