Science Sips zum Thema Fischereipolitik im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

2_170330_gdzdm_web_0090_large

Science Sips zum Thema Fischereipolitik im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

Schon einmal Naturschutz-Auster probiert oder beim Algencocktail über nachhaltigen Fischfang diskutiert? Die letzte Science Sips Veranstaltung der Reihe „Ein Geschmack der Zukunft der Meere" im Museum für Naturkunde findet am 19. Juli mit Kurzvorträgen und interaktiver Diskussion zum Thema Fischereipolitik statt.Bei der Vera... mehr »

Zeitraum:

19.07.2017, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Adresse:

Museum für Naturkunde Berlin
Invalidenstr. 43
10115
Berlin

Eingetragen von:

meeresschutz

Aktionsform:

Vortrag, Diskussion

Schon einmal Naturschutz-Auster probiert oder beim Algencocktail über nachhaltigen Fischfang diskutiert? Die letzte Science Sips Veranstaltung der Reihe „Ein Geschmack der Zukunft der Meere" im Museum für Naturkunde findet am 19. Juli mit Kurzvorträgen und interaktiver Diskussion zum Thema Fischereipolitik statt.
Bei der Veranstaltungsreihe „Ein Geschmack der Zukunft der Meere" gefördert vom BMBF im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2016*17 Meere und Ozeane gehen wir den Herausforderungen und Möglichkeiten der nachhaltigen Nutzung von Meeren und Ozeanen auf den Grund. Ziel des Projektes ist, durch dialogfördernde, sinnesorientierte und erlebnisreiche Veranstaltungen Fortschritte und Herausforderungen aus der nachhaltigen Meeresforschung einem breiten und interessierten Publikum zu vermitteln.
Fisch ist eins der bedeutendsten Nahrungsmittel weltweit und Berichte von Wissenschaftler_innen und NGOs warnen vor den gravierenden Folgen der Überfischung. Die deutsche und europäische Fischereipolitik soll den nachhaltigen Fischfang garantieren und die Ressourcen der Meere schützen - aber erreicht die aktuelle Fischereipolitik diese Ziele? Welche Auswirkung hat die Fischereipolitik darauf, was auf unseren Tellern landet? Wie kann man als Bürger_in und als Konsument_in einen Einfluss auf die Fischereipolitik und den Meeresschutz haben? Diese und noch mehr Fragen wollen wir bei diesem Science Sips im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ein Geschmack der Zukunft der Meere" des Wissenschaftsjahres 2016*17 Meere und Ozeane zusammen mit Expert_innen diskutieren.

Die Impulsvorträge werden unter anderem gehalten von:
• Dr. Alexander Kempf - Arbeitsbereichsleiter Lebende Meeresressourcen am Thünen Institut für Seefischerei
• Sebastian Wegner - Policy Coordinator der Fisheries Transparency Initiative der Humboldt-Viadrina Governance Platform
• Vivien Kudelka - Fisheries and Stakeholder Engagement Manager am Marine Stewardship Council

Moderation: Stephanie Wunder, Senior Fellow und Koordinatorin des Bereiches Food Systems beim Ecologic Institut

Die kulinarischen Partner Küstlichkeiten und Bone.Berlin servieren dabei Streetfood-Leckerbissen aus nachhaltigen Meeresprodukten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Ecologic Institut gefördert vom BMBF im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 - „Meere und Ozeane".

Eintritt: 5,-€, der Eintritt beinhaltet ein Streetfood-Häppchen

19. Juli 2017, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Anmeldung erbeten unter: besucherservice@mfn-berlin.de oder 030 2093 8550

 

Themenkategorien:

Natur-, Tier-, Umweltschutz, Politik / Demokratie / Recht