Socialbar im tazcafé

Logo_socialbar_large

Socialbar im tazcafé

Die Socialbar ist ein Erfahrungsaustausch von Weltverbesserern zum Thema "online vernetzen, offline bewegen". Über Erfahrungen, wie man das Netz für politisches und gesellschaftliches Engagement nutzen kann. Über Fragen und Probleme, vor denen NGOs und Initiativen dabei stehen. Darüber, wie "Web 2.0" die Zivilgesellschaft st&... mehr »

Zeitraum:

07.08.2012, 19:00 Uhr

Eingetragen von:

tazcafe

Aktionsform:

Austauschen und Vernetzen

Die Socialbar ist ein Erfahrungsaustausch von Weltverbesserern zum Thema "online vernetzen, offline bewegen". Über Erfahrungen, wie man das Netz für politisches und gesellschaftliches Engagement nutzen kann. Über Fragen und Probleme, vor denen NGOs und Initiativen dabei stehen. Darüber, wie "Web 2.0" die Zivilgesellschaft stärken kann.

Themen im August:
* Robert Dürhager: "Ethik in der Kampagnenarbeit von NGOs" (Online Communications Manager Oxfam, re:campaign)   
* Paula Hannemann: "The slacktivism cure - how Change.org empowers real people power!"(Campaigns Director Germany change.org)   
* Hanno Groth: "Social Media Aktivität von Ehrenamtlichen: Das Beispiel Greenpeace" (Greenpeace)

Themenkategorien:

Antifaschismus, Medien / Digitales, Freiräume / Subkultur