Ob Nazis, Kohle, AfD – dieser November bietet gleich drei Möglichkeiten, für ein gutes Klima gegen Rassismus und Umweltzerstörung einzusetzen. Zum Protest für eine bessere Welt gehört auch der kollektive Regelübertritt durch Zivilen Ungehorsam. Für Viele ist aber die Teilnahme an einer Blockade noch mit Unsicherheiten verbunden.

Damit alle Interessierten sicherer, entschlossener und erfolgreicher in Aktion treten können, bieten wir ein Aktionstraining an. Hier habt ihr die Möglichkeit Situationen durchzuspielen und so erste Erfahrungen zu machen, um so gemeinsam unsere kollektive Handlungsfähigkeit auszubauen. Außerdem wird es Raum zum Kennenlernen und zum Austausch über Ängste und Bedenken geben.

Zeigen wir beim NPD-Aufmarsch in Hannover (23.11.), beim AfD-Bundesparteitag in Braunschweig (30.11.) oder in den Kohlegruben der Lausitz (29.11.-1.12.): Wir meinen es ernst - bis hierhin und nicht weiter!

P.S.: Wir wissen, dass Gut und Böse manichäische Verkürzungen sind, aber dies ist eine Einladung und kein Uni-Text!

Zeitraum

15.11.2019, 16:00 Uhr - 15.11.2019, 21:00 Uhr

Adresse

UJZ Korn
Kornstr. 28-32
30167
Hannover

Eingetragen von

Interventionistische Linke Hannover

Aktionsform

-

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Antifaschismus

Website

https://www.il-hannover.org

iCal Format

in iCal Format herunterladen