Lesung anlässlich des 10. Jahrestags der Räumung des Topf&Söhne-Geländes

Das besetzte Haus auf dem ehemaligen Topf&Söhne-Gelände war ein Zentrum für Subkultur und linke Politik, Wohn- und Veranstaltungsraum, alles in allem ein wichtiger, selbstorganisierter Raum der linken Szene in Erfurt und Thüringen. Nach der Räumung am 16.4.2009 musste es schließlich einer Einkaufpassage weichen.
Wir wollen am 18.4. an unser Haus erinnern. Dazu findet ab 18 Uhr eine Lesung aus dem Buch »Topf & Söhne - Besetzung auf einem Täterort« statt.

Zeitraum

18.04.2019, 18:00 Uhr - 18.04.2019

Adresse

veto
Magdeburger Allee 180
99086
Erfurt

Eingetragen von

Bildungskollektiv BiKo e.V.

Aktionsform

Lesung

Themenkategorien

Freiräume / Subkultur

Website

https://topf.squat.net/

iCal Format

in iCal Format herunterladen