Wann: Mittwoch, 11. Dezember 2019, 17 Uhr

Wo: Vor dem Deutschen Bundestag, Platz der Republik 1

 

Für den 11. Dezember hat die AfD den revisionistischen amerikanischen Professor Bruce Gilley in den Bundestag für einen Vortrag eingeladen. Wie die AfD teilt er die Ansicht, dass Deutschland sich für seine Kolonialzeit und die Verbrechen, die in dieser Zeit begangen wurden, nicht entschuldigen müsse. Im Gegenteil: Der deutsche Kolonialismus habe für Länder wie Tansania, Kamerun oder Togo eigentlich nur Vorteile gehabt. So weit, so rechtspopulistisch. Die AfD mag kein Porblem in diesem Kapitel deutscher Geschicte voller Ausbeutung, Grausamkeiten und Erniedrung sehen.

Dagegen wurde vor dem Bundestag unter dem Motto #decolonize_Bundestag ein Gegenprotest angemeldet. Im Aufruf dazu heißt es: "Die Partei kann einladen, wen sie möchte, aber wir müssen nicht passiv zuschauen, wie versucht wird, RASSISMUS & CHAUVINISMUS auf der HÖCHSTEN politischen Ebene SALONFÄHIG zu machen."

Zeitraum

11.12.2019, 17:00 Uhr - 11.12.2019

Adresse

Bundestag
Platz der Republik 1
10115
Berlin

Eingetragen von

Bewegungsteam

Aktionsform

Demonstration/Protest

Themenkategorien

Antifaschismus

iCal Format

in iCal Format herunterladen