Vortrag und Diskussion mit Dietmar Dath

Alle Verhältnisse sind umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist!

Aber wie soll das gehen, was tun? Der „gesunde Menschenverstand“ wird uns kaum weiterhelfen, wir brauchen eine Theorie der Befreiung. Lenin schrieb mal: „Ohne revolutionäre Theorie kann es keine revolutionäre Bewegung geben.“

Der Schriftsteller Dietmar Dath kennt sich aus mit Befreiungstheorie, die den sozialen Fortschritt im Blick hat. Vor allem Marx und Engels, die Begründer des „Wissenschaftlichen Sozialismus“ können laut Dath weiterhelfen. Und warum Dietmar Dath ein Fan von phantastischer Literatur ist und gerne Science-Fiction-Romane schreibt, klären wir heute Abend auch noch.

Zeitraum

06.07.2019, 18:00 Uhr - 06.07.2019, 20:00 Uhr

Adresse

Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Böblinger Str. 105
70199
Stuttgart

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Ökonomie / Finanzen
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.bw.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/92QJD

iCal Format

in iCal Format herunterladen