Img 2219

Wann: 7. Juli, 20 Uhr

Wo: Kino Lichtblick, Kastanienallee 77

Ende letzten Juni premierte der Dokumentarfilm „Hamburger Gitter“. Dem ausverkauften Kinosaal präsentierten die Filmemacher*innen von leftvision, einer Plattform für kritisches und alternatives Fernsehen, eine kluge Bestandsaufnahme moderner Polizeiarbeit am Beispiel des G20-Gipfels 2017 in Hamburg.

31.000 Polizist*innen, brennende Autos, 20 Regierungen zu Gast – eine Stadt scheint traumatisiert. Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach Hunderten Verdächtigen, die Politik fordert harte Strafen, die Gerichte leisten Folge und die wenigen kritischen Stimmen verblassen im allgemeinen Ruf nach Law and Order. Aber reichen sicherheitspolitische Debatten aus, das Fiasko verstehen zu können?

17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film am Samstag im Lichtblick Bilanz (7.7., Kastanienallee 77, 20 Uhr).

Zeitraum

07.07.2018, 20:00 Uhr - 07.07.2018

Adresse

Lichtblick
Kastanienallee 77
10435
Berlin

Eingetragen von

Bewegungsteam

Aktionsform

Film

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus
Medien / Digitales
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen