Taz%20hafenbahn%20offenbach%20001

Dampfloks verkehren schon lange nicht mehr auf Offenbachs Hafenbahn. Geblieben ist der Waggon auf dem jetzt „Kulturgleis“. Zur Route der Industriekultur präsentiert der Waggon „Eisenbahn-Erinnerungen“: Peter Menne photographierte Dampfloks in England, der Schweiz – und die letzte Dampflok, die auf den Hafengleisen gefahren ist!

Die Dampflok ist das Symbol der industriellen Revolution. Sie verbreitete sich zugleich mit den Fabriken. Heute ist sie – wie viele Fabriken und ihre Arbeiter – verschwunden. Doch an manchen de-industrialisierten Orten machen Loks und Wagen eine Wandlung durch: jetzt befördert sie Touristen statt Güter. Peter Menne zeigt im Waggon Photographien, die Geschichten von Verfall und Umnutzung erzählen.

Die Ausstellung im Rahmen der Route der Industriekultur läuft am Fr. / Sa. / So. 11. bis 13. September von 16 bis 21 Uhr. Am Samstag erzählt die Initiative HBFOF von der Bedeutung des Hauptbahnhofs für die Industriekultur Offenbachs – am Waggon ab 16 Uhr. Zuvor gibt es den Spaziergang „Hafen Offenbach – vom Industriehafen zum urbanen Wohnquartier“ mit Stadtarchivar Vicente Such-Garcia vom Haus der Stadtgeschichte über den Waggon zum Hafenkran und zurück. Beginn ist um 13 Uhr. Am Sonntag, 13.9. gibt es die Finissage mit dem Künstler Peter Menne ab 16 Uhr.

Zeitraum

13.09.2020, 16:00 Uhr - 13.09.2020, 21:00 Uhr

Adresse

Waggon am Kulturgleis
Mainufer auf Höhe des Isenburger Schlosses
63065
Offenbach

Eingetragen von

Säkulare Humanisten

Aktionsform

Ausstellung / Finissage

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Bildung / Familie / Gesundheit
Verkehr / Stadtentwicklung

Website

http://www.krfrm.de/veranstaltungen/eisenbahn-erinnerungen

iCal Format

in iCal Format herunterladen