Von 18.00 bis 22.00 Uhr. Start an der Brache, Braunschweiger Str. 21. Danach weiter auf dem Böhmischen Platz. 
Mit dem rebellischen Kasper, Küfas, Redebeiträge diverser Inis, anschließend Lesung und Clips mit Mathhias Coers und Peter Nowak zu Wohnkämpfen in Berlin und andernorts.

Letztes Jahr wurde die Brachfläche an der Braunschweiger Str. 21 besetzt. Mit Hilfe vieler Anwohnenden entstand ein Nachbarschaftsgarten und sozialer Treffpunkt, der nach zwei Monaten gewaltsam geräumt wurde.
Ein Investor plante damals den Bau von Mikro-Apartments zum Weiterverkauf als Einzeleigentum. Nun, eine Spekulationsrunde weiter, möchte ein neuer Investor, CRESCO REAL ESTATE, ebenfalls Mini-Wohnungen hochziehen – noch viel mehr, noch exklusiver, noch teurer zur Vermietung, und nur für Studierende. Der neue Bauantrag liegt aktuell beim Bezirk. Der Name dieses mit internationalem Anlagekapital ausgestatteten Projekts: RIX.

 

Zeitraum

08.09.2020, 18:00 Uhr - 08.09.2020, 22:00 Uhr

Adresse

DaWoEdekaMaWa
Braunschweiger Str. 21
12055
Berlin

Eingetragen von

hanna grabbe

Aktionsform

Kundgebung mit Buchvorstellung und Videos

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Verkehr / Stadtentwicklung
Politik / Demokratie / Recht

Website

https://edekawo.noblogs.org

iCal Format

in iCal Format herunterladen