Von politischen Grundlagen des Verbands, utopischen Höhenflügen und konkreten Finanzierungsfragen

Wie können neue politische Diskussionen in der NFJ angestoßen werden? Worin unterscheidet sich politische Verbandsarbeit von kleinen Antifa-Gruppen? Wie lässt sich ganz praktisch eine politische Kampagne organisieren? Und was steckt eigentlich hinter dem Kürzel „LKJL“? Gemeinsam möchten wir in die strukturellen Tiefen der Naturfreundejugend Berlin hinabsteigen, die Entstehungsgeschichte des Verbands besser kennenlernen, aber auch lernen, wo und wie wir den Verband aktuell verändern können. Dabei wollen wir altes Wissen nutzen und uns neuen Diskussionen öffnen. Je nach Interessen der Teilnehmenden können dabei politische Inhalte der NFJ (Herrschaftskritik auf verschiedenen Ebenen) vertieft werden, aber auch praktisches Handwerkszeug für politische Organisierung (PR, Social Media, Moderation) ausprobiert werden.

Zeitraum

13.01.2019, 11:00 Uhr - 13.01.2019, 20:00 Uhr

Adresse

NFJ-Laden
Weichselstr. 13/14
12045
Berlin-Neukölln

Eingetragen von

Naturfreundejugend Berlin

Aktionsform

Seminar

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Natur-, Tier-, Umweltschutz
Globalisierung / Entwicklung / Migration
Antifaschismus
Bildung / Familie / Gesundheit
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen