Screen shot 2016 08 18 at 7.06.36 pm

Im urbanen Gartenprojekt Gleisbeet erklärt Swantje euch die Grundprinzipien der Permakultur, die in einem kleinen Design-Prozess direkt angewandt werden können. Im Anschluss geht es aufs Tempelhofer Feld in die Gärten des Allmende Kontor. Besonderer Fokus: Welcher Zusammenhang besteht zwischen unserem Konsumverhalten, Klimawandel und Flucht?

gleisbeet ev logo   Allmende-Kontor, Berlin, 2015

Freitag, 09. September 2016, 14-19h

  • Start: 14.00 Uhr Helsingforser Straße 29, 10243 Berlin, Gleisbeet; ab 17.00 Uhr Alllmende Kontor / Kleingärten auf dem Tempelhofer Feld
    Ende: ca. 19:00 Uhr Tempelhofer Feld, Allmende-Kontor
  • Dauer ca. 5 Stunden
  • Fortbewegungsmittel: Anfahrt am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Zum Allmende-Kontor gehts mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen.
  • Die Tour findet in deutscher Sprache statt und ist leider nur teilweise barrierfrei (bitte nachfragen). Übersetzung auf Anfrage möglich. / English interpretation if needed.
  • Vor Ort wird um eine Unterstützung zur Deckung der Unkosten für das Material gebeten.
  • Wenn ihr Interesse an der Tour habt schreibt an: swantje(aett)systemli.org, Betreff: Wandelwoche

Die Tour

Mit dabei sind: Gleisbeet e.V. und das Allmende-Kontor (Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor e.V).

Permakultur zum Anfassen und Nachahmen im urbanen Gartenprojekt Gleisbeet. Saatgut-Problematik, Bodenausbeutung, Klimawandel und nachhaltiger Umgang mit der Natur – in einem praktischen Workshop könnt ihr Permakultur-Design erproben und euch austauschen und informieren über das komplexe System von Konsumverhalten, Landwirtschaft, Klimawandel und Flucht. Im Gemeinschaftsgarten n den Gärten des Allmende-Kontors wird es dann vor allem um die Themen Landgrabbing resp. „Reclaim the Commons“, „Urban Agriculture“ und „Urban Gardening“,das Thema Gärtnern auf begrenztem Raum, sowie Freud und Leid des interkulturellen Gärtnerns und die verschiedenen Formen des Kompostierens Hummus zum Pflanzenaufbau, gehen, kurzum das Erde selber machen / Boden schaffen, mit Elisabeth Meyer-Renschhausen und Martina Kolarek.


Die Projekte sind kartiert und beschrieben auf imwandel.net:

Zeitraum

09.09.2016, 14:00 Uhr - 09.09.2016, 19:00 Uhr

Adresse

Gleisbeet e.V.
Helsingforser Straße 29
10243
Berlin
Deutschland

Eingetragen von

das kooperativ - wir fördern dezentrale und solidarische selbstverwaltung

Aktionsform

Workshop und Tour

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Natur-, Tier-, Umweltschutz
Globalisierung / Entwicklung / Migration
Bildung / Familie / Gesundheit
Freiräume / Subkultur

Website

http://bbb.wandelwoche.org/touren/

iCal Format

in iCal Format herunterladen