Insta%20blank 1 1

Am Mittwoch, den 30. September lädt das Museum des Kapitalismus zu der Podiumsdiskussion „Rassismus und Kapitalismus - Historische Kontinuitäten und aktuelle Kämpfe“ im ://about blank ein!

Zwischen kapitalistischer Produktionsweise und modernem Rassismus besteht eine historische Kontinuität, die ihre Wurzeln im europäischen Kolonialismus des 15. Jahrhunderts hat. Die Trennung in unterschiedliche Rassen war die moralische Legitimierung für eine weltweite Plünderungsindustrie und die Versklavung abertausender Menschen. Bis heute sind Kapitalismus und Rassismus strukturell eng verwoben und bedürfen vielleicht nicht nur einer gemeinsamen Analyse, sondern auch eines vereinten Kampfes gegen diese.

Muss antikapitalistischer Aktionismus antirassistisch sein – und muss antirassistischer Aktionismus antikapitalistisch sein?

Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Aktivist*innen und Vertreter*innen der ISD, von DIDF und der erst im Juli 2020 gegründeten Panthifa sprechen. Wir freuen uns auf eine Analyse der aktuellen Situation, über den Austausch politischer Ideen und aktionistischer Erfahrungswerte.

19:00 Uhr: Doors Open
20:00 Uhr: Diskussion
21:00 Uhr: Q&A
22:30 Uhr: Ende

Eintritt gegen Spende. First come, first serve!! Bitte denkt an euren Mund- und Nasenschutz. Bitte denkt an die Abstandsregelungen.

Zeitraum

31.12.2020, 20:00 Uhr - 31.12.2020, 20:01 Uhr

Adresse

Museum des Kapitalismus
Köpenicker Str. 172
10997
Berlin

Eingetragen von

Museum des Kapitalismus

Aktionsform

Podiumsdiskussion

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Ökonomie / Finanzen
Freiräume / Subkultur
Politik / Demokratie / Recht

iCal Format

in iCal Format herunterladen