RECHTS- UND SANI-TRAINING

SONNTAG, 07. Oktober | 12-17 Uhr | (Rechtstraing 12-14 Uhr, Sani-Training 14:30-17 Uhr)

im NewYorck im BETHANIEN, Mariannenplatz 2a, 10997 Berlin-Kreuzberg (U1/U8 Kottbusser Tor) 

https://www.facebook.com/events/312538536198290/

 

Im Hambacher Forst läuft die „Aktion Unterholz" und ruft zu kollektiven Aktionen zivilen Ungehorsams mit einem klaren Aktionskonsens auf. Die „Aktion Unterholz" kämpft für den Erhalt des Hambacher Waldes und ein Ende der Kohleverstromung. 

Für den 6.10. und 25.-29.10. ruft ENDE GELÄNDE zu Massenaktionen des zivilen Ungehorsams gegen den Braunkohleabbau und die Rodung des Hambacher Waldes auf.

Der Hambacher Wald ist in den letzten Jahren zu einem Symbol des Kampfes und der Hoffnung für eine alternative, lebenswerte und klimagerechte Welt geworden. Der Großteil der Waldbesetzung wurde inzwischen geräumt. Mit im Vorfeld konstruierten fadenscheinigen Begründungen und tausenden Polizisten werden Baumhäuser geräumt und zerstört. Bäume werden gefällt, um die Rodung des Waldes im Oktober vorzubereiten. Einzigartige Natur und das Klima werden für die Interessen eines einzigen Konzerns geopfert. Ein weiteres Mal sehen wir, dass die Wirtschaft unserer aller Leben bestimmt und die Regierung zum Erfüllungsgehilfen degradiert wurde. Die Gesundheit von Aktivist*innen wird gefährdet und Grundrechte werden verletzt. Im Wald, aber auch an vielen anderen Orten, wird gegen die Räumung protestiert.

Sei Teil einer breiten, vielfältigen Bewegung für die Erhaltung des Waldes und kämpfe mit uns für das Ende der Kohleverstromung und gegen den Kapitalismus. Die Aktionen werden weitergehen, bis die Räumung und die Rodung endgültig verhindert sind.

 SEI DABEI UND UNTERSTÜTZE DEN HAMBACHER WALD UND DIE AKTION UNTERHOLZ! 

 https://aktion-unterholz.org/ 

 https://hambacherforst.org/ 

 

Wir wollen uns gut vorbereiten: für Aktionen für Klimagerechtigkeit Anfang November im Rheinland und darüber hinaus. Deshalb bieten wir am Sonntag (7.10.):

Rechtliche Informationen: von 12 bis 14 Uhr

Sani-Workshop: von 14:30 bis 17 Uhr

Ihr könnt selbstverständlich zu beiden Workshops kommen oder auch nur zu einem. Vorkenntnisse braucht ihr keine!

 

Workshop Rechtshilfe (12 bis 14 Uhr):

Wenn es bei Demos und Protestaktionen Stress mit der Polizei gibt, ist es wichtig, die eigenen Rechte und Grenzen zu kennen. Wir möchten mit euch über Erfahrungen aus vergangenen Aktionen sprechen und diese mit den gesetzlichen Vorgaben abgleichen: Wann bin ich Teil einer Versammlung? Was darf ich zu Aktionen mitnehmen (und was nicht)? Und welche Auswirkungen hat die Neuerung im Widerstands-Paragraphen?

Ziel des Workshops ist es, dass ihr gut informiert selbst entscheiden können, wie ihr euch bei einer Konfrontation mit der Polizei verhaltet.

Es ist gut, wenn sich Menschen schon vor der Aktion intensiv mit den rechtlichen Themen auseinandersetzen! Ausführlichere Informationen zu rechtlichen Fragen findet ihr in der Rechtshilfe-Broschüre, die für Aktionen erstellt wurde.

www.ende-gelaende.org/de/aktion/rechtliches/ 

Bezugsgruppen-Sani-Workshop für Aktionen (14:30 bis 17 Uhr):

Ziel des Workshop ist es, euch dazu zu ermächtigen, euch gegenseitig zu helfen. Dafür machen wir einen kleinen Ausflug in die stabile Seitenlage, zu den Druckverbänden und natürlich zum Augenausspülen. Wir bieten also eine Auffrischung bzw. einen kleinen Grundkurs in Sachen Erste Hilfe an, stellen ein paar demo- und aktionsspezifische Szenarien vor und spielen diese durch.

Dinge die sinnvoll mitgebracht werden können, sind: alte, abgelaufene Verbandskästen (aus einem Auto) sowie leere PET-Flaschen (0,5l oder 1l) MIT! einem Deckel der ein oder mehrere Löcher hat.

 

Für alle Trainings:

Die Workshops finden auf Deutsch statt – Flüsterübersetzung kann organisiert werden. 

Die Trainings sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Fragen gerne per E-Mail an berlin@ende-gelaende.org

 

Weitere geplante Trainings:

     19.10. Aktionstraining in Berlin

     21.10. Aktionstraining in Berlin

 „Ende Gelände, Hambi bleibt - one struggle, one fight!" 

 Wir freuen uns auf euch! 

 Ende Gelände Berlin 

 berlin@ende-gelaende.org 

 http://endegelaendeberlin.blogsport.eu 

www.facebook.com/EndeGelaendeBerlin/

https://www.facebook.com/events/312538536198290/

https://www.facebook.com/events/1959589351005358/

 

Zeitraum

07.10.2018, 12:00 Uhr - 07.10.2018, 17:00 Uhr

Adresse

NewYorck im BETHANIEN
Mariannenplatz 2a
10997
Berlin

Eingetragen von

Ende Gelände Berlin

Aktionsform

Aktionstrainings

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Natur-, Tier-, Umweltschutz
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://endegelaendeberlin.blogsport.eu

iCal Format

in iCal Format herunterladen