Frankreich hp 1230x510

In Frankreich legte die Pandemiebekämpfung langanhaltende soziale Kämpfe still. Seit Anfang Dezember 2019 wurde gegen eine Rentenreform protestiert, die massive Verschlechterungen für alle Lohnabhängigen bedeuten würde. Sie war Anlass für die Verschärfung sozialer Kämpfe gegen verschiedene Kürzungspolitiken - auch im Gesundheitswesen. Im Input wollen wir diskutieren, worum es bei diesen Kämpfen ging und welche Perspektiven sie heute angesichts der Pandemie haben. Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, wie sich die derzeitigen, drastischen Maßnahmen des französischen Staates auf die marginalisierten Bevölkerungsteile der Vorstädte auswirken.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Input-Reihe "Bleib gesund?!" - Pandemiebekämpfung in einem kranken System in Zusammenarbeit mit den kritischen Mediziner*innen Berlin statt.

Die Veranstaltungen der Input-Reihe sind kostenlos. Bitte reserviert einen Platz über Facebook oder per mail an rosa@naturfreundejugend-berlin.de, wenn ihr teilnehmen wollt. Darüber werden wir die Zugangsdaten zur Veranstaltung teilen und euch bei technischen Problemen helfen.

Bild: Force Ouvrière in flickr.com | Lizenz: CC BY-NC 2.0

Zeitraum

16.06.2020, 19:00 Uhr - 16.06.2020, 21:00 Uhr

Adresse

Bundesweit

Eingetragen von

Naturfreundejugend Berlin

Aktionsform

Online Vortrag/Diskussion

Themenkategorien

Bildung / Familie / Gesundheit
Politik / Demokratie / Recht

Website

https://naturfreundejugend-berlin.de/termine/input-revolte-im-lockdown-covid-19-und-die-sozialen-kaempfe-in-frankreich

iCal Format

in iCal Format herunterladen