Wie kein anderes Ereignis in Schleswig-Holstein hat der Matrosen- und Arbeiteraufstand im November 1918 die deutsche und europäische Geschichte beeinflusst. Er löste einen Flächenbrand aus, der innerhalb von nur einer Woche das Wilhelminische Kaiserreich zum Einsturz brachte, den Ersten Weltkrieg beendete und den Weg in die Weimarer Republik ebnete. Das Land Schleswig-Holstein widmet den Ereignissen von 1918 eine Wanderausstellung, die von Mai bis November 2018 durchs Land touren wird. Diese zeigt in zwei Hochseecontainern die Ereignisse in Kiel und Schleswig-Holstein, ihre Voraussetzungen und Folgen im spannenden Revolutionsjahr 1918 bis zur Ausrufung der Republik am 9. November. Anschaulich erklärt werden die Inhalte täglich von 10 bis 18 Uhr (Mo-So) durch Ausstellungsvermittlerinnen und -vermittler des Landesbeauftragten für politische Bildung.

Für Schulklassen steht spezielles Unterrichtsmaterial bereit.

https://www.aufbruch1918.de/

Zeitraum

12.06.2018, 09:57 Uhr - 09.11.2018

Adresse

Kiel, Brunsbüttel, Rendsburg, Flensburg, Molfsee, Husum, Neumünster, Lübeck, Kiel
siehe Ort
siehe Ort
Kiel, Brunsbüttel, Rendsburg, Flensburg, Molfsee, Husum, Neumünster, Lübeck, Kiel

Eingetragen von

peacenetworking

Aktionsform

Ausstellung

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus

Website

https://www.aufbruch1918.de/

iCal Format

in iCal Format herunterladen