2021 03 09 the great hack posterausschnitt%20%28c%29netflix min

ONLINE-FILMSCREENING + GESPRÄCH am 09.03.2021

Die Dokumentation The Great Hack analysiert die politische Manipulationsmacht, die aus dem geschickten Einsatz von sozialen Medien in Wahlkämpfen oder Kampagnen resultiert, und die Rolle, die unsere persönlichen Daten dabei spielen. Inwieweit können datenverarbeitende Firmen wie Cambridge Analytica Wahlentscheidungen beeinflussen? Sind sie tatsächlich mit verantwortlich für den Wahlsieg Donald Trumps oder den Brexit? Im Anschluss an das Filmscreening wollen wir darüber diskutieren, ob die Auswertung persönlicher Daten noch als legitime Wahlkampfmaßnahme gewertet werden kann und was das eigentlich für die Demokratie bedeutet.

Die Veranstaltung ist Teil einer monatlichen Filmreihe, die sich kritisch mit aktuellen Entwicklungen im digitalen Zeitalter in Wirtschaft und Demokratie auseinandersetzt und von Goliathwatch e.V. in Kooperation mit der W3 veranstaltet wird. Goliathwatch wird hierfür aktuell gefördert von der Bewegungsstiftung – Anstöße für soziale Bewegung.

Anmeldung an info@w3-hamburg.de

Mehr Infos zur Veranstaltung und Teilnahme unter www.w3-hamburg.de

 

Zeitraum

09.03.2021, 18:00 Uhr - 09.03.2021, 21:00 Uhr

Adresse

Bundesweit

Eingetragen von

W3- Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Aktionsform

Online-Filmscreening + Gespräch

Themenkategorien

Medien / Digitales
Politik / Demokratie / Recht

Website

https://w3-hamburg.de

iCal Format

in iCal Format herunterladen