50064360 580357875723171 4775948339743031296 n

In diesem Workshop geht es darum, das eigene Weißsein wahrzunehmen und sich die Bedeutung dessen bewusst zu machen. 

Weißsein ist mit Privilegien verbunden, die meist nicht als solche wahrgenommen oder empfunden werden. Weißsein ist eine unmarkierte Position, von der aus Andere beschrieben, markiert und bewertet werden.

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, ein Bewusstsein für dieses Phänomen zu entwickeln und mit einem Prozess der Dekolonialisierung des weißen Selbst zu beginnen oder ihn voranzutreiben. Das Ganze läuft interaktiv ab und Provokationen gibt es reichlich. Es ist fast unmöglich sich dabei zu langweilen, und viel Freude dabei werden die Teilnehmenden haben, denen Selbstreflexion und Menschlichkeit etwas bedeutet.

Die Workshopsprachen werden sowohl Deutsch als auch Englisch sein.

Sollten Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen, erstellen wir die gerne für Sie!

Der Trainer: Lawrence Oduro-Sarpong,

geboren und aufgewachsen in Ghana, ist interkultureller, Diversity-, Anti-Rassismus- und Konflikttrainer, Mediator, Coach, Supervisor und Prozessbegleiter.

Zeitraum

09.02.2019, 10:00 Uhr - 10.02.2019, 16:00 Uhr

Adresse

Engagement Global, Pangea Haus 1. Etage
Trautenaustr. 5
10717
Berlin

Eingetragen von

AfricAvenir International e.V.

Aktionsform

Workshop

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Bildung / Familie / Gesundheit

Website

http://www.africavenir.org/de/veranstaltung-details/cal/event/detail/2019/02/09/trainingsworkshop_bewusst_weiss_sein_mit_lawrence_oduro_sarpong-1/view-list%7Cpage_id-1.html

iCal Format

in iCal Format herunterladen