Direktkonsum header

WEITERE und AKTUELLE INFOS zur Veranstaltung findet ihr hier: https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/direktkonsum-trifft-ko-markt/ und hier: https://direktkonsum.de/

Hast du keine Lust mehr, mit deinem Einkauf zur Ausbeutung von Mensch und Natur beizutragen? Dann komm vorbei und erkunde den »DirektKonsum« – unseren Laden für solidarischen Handel. Wir zeigen, dass anders Wirtschaften möglich ist. Und wie lecker das sein kann!

Wir wollen – anstatt Profit – die Interessen von Natur und Mensch in den Mittelpunkt stellen. In Zusammenarbeit mit den Erzeuger*innen unterstützen wir eine faire und nachhaltige Produktion. Entdecke verschiedene Alternativen direkter und gleichberechtigter Zusammenarbeit – im Gespräch mit den Initiativen.

Am Samstag trifft der DirektKonsum auf den KO-Markt, der monatlich stattfindende Kooperations-Markt im Haus der Statistik, eine Mischung aus Tag der offenen Tür, Wochenmarkt und Vorstellung der dortigen Pionieraktivitäten.
Weitere Infos zum KO-Markt und dem Haus der Statistik unter: www.hausderstatistik.org.

Im DirektKonsum findest Du Tee und Kaffee, Olivenöl, Nudeln und Tomatensauce, Aufstriche, Kekse, ökologische Reinigungsmittel – alles direkt von den Erzeuger*innen.

Mit den Direkthandels-Initiativen: Schnittstelle | SolidariTrade | Gemein & Nützlich Vertriebskollektiv / Dr. Pogo | Orangen-Initiative | SoLeKo

 
Diese Veranstaltung ist Teil der WANDELWOCHE BERLIN-BRANDENBURG (04. - 14.09.2020). Hier geht's zum Programm: https://bbb.wandelwoche.org/wandelwoche-2020/.

Zeitraum

19.09.2020, 14:00 Uhr - 19.09.2020, 19:00 Uhr

Adresse

Haus der Statistik
Otto-Braun-Str. 70-72
10178
Berlin

Eingetragen von

das kooperativ - wir fördern dezentrale und solidarische selbstverwaltung

Aktionsform

Markt und Infostand

Themenkategorien

Natur-, Tier-, Umweltschutz
Soziales / Arbeit
Ökonomie / Finanzen

Website

https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/direktkonsum-trifft-ko-markt/

iCal Format

in iCal Format herunterladen