AKTUELLE INFOS zur Veranstaltung und den Link zur ANMELDUNG findet ihr hier: https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/neukoelln-ein-stadtteil-im-stetigen-wandel/

Wie ist der Rixdorfer Kiez mit der Welt verflochten? Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch Rixdorf entdecken wir die Verbindungen zwischen Neukölln und der Welt, zwischen Lokalem und Globalem, zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Zum einen entstehen diese Verbindungen entlang von Migrationsgeschichten: Denn Rixdorf ist schon seit Jahrhunderten davon geprägt, dass Menschen von unterschiedlichen Herkunftsorten zuziehen und Stadtleben gestalten. Zum anderen bestehen die Verbindungen, da die alltägliche Lebensweise in globale Strukturen eingebettet ist. Wir erkunden, was unsere Lebensweise mit anderen Orten in der Welt zu tun hat und wie sie sich dort mitunter auf Menschen und Natur auswirkt. Auf dem Rundgang kommen auch Rixdorfer Initiativen und Organisationen zu Wort, die Verbindungen zwischen Menschen und Orten im Sinne von Solidarität und Nachhaltigkeit versuchen neu zu denken und zu gestalten.

Organisiert von: grenzgänger berlin, http://grenzgaenger-berlin.de/berlin

Diese Veranstaltung ist Teil der Wandelwoche Berlin-Brandenburg 04. - 14.09.2020. Hier geht's zum Programm: https://bbb.wandelwoche.org/wandelwoche-2020/.

Zeitraum

04.09.2020, 17:00 Uhr - 04.09.2020, 18:30 Uhr

Adresse

Treffpunkt: S-Bahnhof Sonnenallee, Ausgang Saalestraße
Siegfried-Aufhäuser-Platz
12055
Berlin

Eingetragen von

das kooperativ - wir fördern dezentrale und solidarische selbstverwaltung

Aktionsform

Kiezspaziergang

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration

Website

https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/neukoelln-ein-stadtteil-im-stetigen-wandel/

iCal Format

in iCal Format herunterladen