Klein l dreisen waldgarten danasus 04

WEITERE und AKTUELLE INFOS zur Veranstaltung findet ihr hier: https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/infocafe-solawi/

"Regional und bio“… alleine reicht nicht! Wie kann es auch solidarisch gehen? Jenseits von Wettbewerbsdruck, Dumpingpreisen für Lebensmittel und schlechten Löhnen?

Bei der Solidarischen Landwirtschaft (kurz: SoLaWi) trägt eine Community von Verbraucher*innen die Kosten eines Hofes und erhält im Gegenzug die Ernte. Ziel ist es, den Hof möglichst unabhängig von den Risiken des Markes zu machen, den Erzeuger*innen Planungssicherheit zu geben und eine klein-teilige, selbstverwaltete und ökologische Landwirtschaft zu fördern.

In der Region gibt es eine Vielzahl von SoLaWi-Höfen. Wie funktioniert diese Verbindung von Erzeuger*innen und Verbraucher*innen konkret? Wie kann man da mitmachen oder vllt. selbst etwas initiieren?

mit Frank Nadler (SoLaWi Waldgarten, Ackercrowd, Ernährungsrat Berlin)

 

Diese Veranstaltung ist Teil der WANDELWOCHE BERLIN-BRANDENBURG (04. - 14.09.2020). Hier geht's zum Programm: https://bbb.wandelwoche.org/wandelwoche-2020/.

Sie findet außerdem statt im Rahmen eines mehrtägigen offenen Info-Cafés rund um Selbstorganisation beim Thema Essen:

ÜBER DIE VERANSTALTUNGSREIHE "OFFENES INFOCAFÉ"

Agrarindustrie, miese Arbeitsbedingungen, Pestizide – findet eigentlich niemand so richtig gut.
Es gibt zahlreiche Ansatzpunkte, wie wir Ernährung anders organisieren können – sozialer, nachhaltiger, gerechter. Und es gibt sie direkt vor deiner Haustür in Berlin. In unserem offenen Info-Café stellen sich einige dieser Initiativen vor. Komm vorbei mit deinen Fragen und diskutiere mit!

Du wolltest schon immer mal Teil einer selbstorganisierten Food Coop sein oder eine gründen? Du findest selbstverwaltete Bestellkampagnen gut und willst da auch mal mitmachen? Auch SoLaWi-Höfe* brauchen Support von Menschen die die Idee gut finden… Es gibt so einige Ansätze wie wir eine zukunftsfähige Ernährung organisieren können. Es gibt viel zu tun und je selbstorganiserter um so sinniger.
Aber wo sind da Fallstricke, wo kann es besser gemacht werden? Was gibt es schon und wo kann es erweitert werden?

Weitere Termine findest du im Wandelwochenkalender und hier: https://direktkonsum.de/

Zeitraum

08.09.2020, 18:00 Uhr - 08.09.2020, 20:00 Uhr

Adresse

Prinzessinnengarten-Kreuzberg
Prinzenstr. 35 – 38 / Prinzessinnenstr. 15
10969
Berlin

Eingetragen von

das kooperativ - wir fördern dezentrale und solidarische selbstverwaltung

Aktionsform

Infocafé und Diskussion

Themenkategorien

Natur-, Tier-, Umweltschutz
Soziales / Arbeit
Ökonomie / Finanzen

Website

https://bbb.wandelwoche.org/veranstaltung/infocafe-solawi/

iCal Format

in iCal Format herunterladen