Immer mehr Menschen möchten ihr Geld sinnvoll anlegen. Ethische Investments haben Konjunktur, die Politik hat das Thema für sich entdeckt.

Doch wie können Anleger*innen bei einem wachsenden Angebot wirklich nachhaltige Produkte finden? Was bedeutet eigentlich „nachhaltig Anlegen“? Was können einzelne Anleger*innen wirklich bewirken?  Lohnen sich nachhaltige Geldanlagen? Und wer profitiert am Ende davon?

Diskussion:

Ines Zimzinski (Vorständin Deutscher Crowdfunding Verband e.V.),

David Matthée (trias Stiftung),

Thomas Bauer (OEKOGENO eG)

Moderation:

Hermann-Josef Tenhagen (Chefredakteur finanztip.de)

Eintritt frei

Bild: OEKOGENO

Zeitraum

08.11.2019, 19:30 Uhr - 08.11.2019, 21:30 Uhr

Adresse

taz Kantine
Friedrichstraße 21
10969
Berlin

Eingetragen von

tazcafe

Aktionsform

Podiumsdiskussion

Themenkategorien

Anti-Atom / Klima / Energie
Natur-, Tier-, Umweltschutz
Ökonomie / Finanzen

Website

https://taz.de/Podiumsdiskussion-0811/!169561/

iCal Format

in iCal Format herunterladen