Eine Veranstaltung mit dem Komitee zur Unterstützung der politischen Gefangenen im Iran-Berlin

 Während im arabischen Raum große Teile der Bevölkerung gegen die diktatorischen Regime auf die Straße gehen, geht auch im Iran die Oppositionsbewegung trotz massiver Repression wieder auf die Straße. So wurden in den letzten Monaten mehrere Oppositionelle hingerichtet, kritische Künstler_Innen und Intelektuelle werden verstärkt verfolgt, Universitäten werden noch stärker reglementiert. Darüber werden die Freund_Innen des „Komitees zur Unterstützung der politischen Gefangenen im Iran- Berlin" am Roten Abend berichten. Dabei interessiert und auch die Situation von Gewerkschafter_Innen und Lohnabhängigen, die im Iran für ihre Rechte kämpfen wollen und die in den hiesigen Medien wenig Beachtung finden. Wir verstehen diese Veranstaltung als Beitrag zur Mobilisierung zum 18.März, den internationalen Kampftag für die Freilassung der politischen Gefangenen. Der Polizeiüberfall gegen eine Kundgebung iranischer Oppositioneller am 12.12.2010 vor der iranischen Botschaft in Berlin macht die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit noch deutlicher.

 

 

 

 

Zeitraum

02.03.2011, 20:00 Uhr - 02.03.2011, 23:00 Uhr

Adresse

Zielona Gora,
Grünbergerstr. 73
10247
Berlin

Eingetragen von

Internationale KommunistInnen

Aktionsform

Veranstaltung

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.interkomm.tk/

iCal Format

in iCal Format herunterladen