Taz  384x295

Die nötigen Kenntnisse zur Nutzung von Verschlüsselung für E-Mail und Chatsysteme sowie das Bewusstsein für die Wichtigkeit vertraulicher (und anonymer) Kommunikation werden sich nur dann weit verbreiten, wenn dieses Thema an Schulen und Hochschulen systematisch vermittelt wird.

Da es nicht leicht ist, eine Veranstaltungsreihe zu organisieren, die dauerhaft von vielen Schülern angenommen wird, gibt es ab November eine monatliche Veranstaltung für Lehrer, Schüler und Eltern, die dieses Thema an ihre Schule bringen möchten: den Crypto-Stammtisch Schule.

Der Crypto-Aktivist Hauke Laging (seit Ende 2012 Anbieter kostenloser Schulungen und Initiator des Schulungsprojekts an der FU) und die Fachgruppe "Informatik-Bildung in Berlin und Brandenburg" der Gesellschaft für Informatik (IBBB) veranstalten diese Termine, um durch Vermittlung von Fachkenntnis und organisatorischen Erfahrungen sowie Helfern die Entstehung guter Schulungsangebote zu fördern.

Durch die enge Verbindung zur Berliner Linux User Group (BeLUG) ist diese Veranstaltungsreihe auch für diejenigen geeignet, die sich eine stärkere Präsenz von Linux an ihrer Schule wünschen.

Der erste Termin ist Montag, der 24.11., 19:00, Lehrter Str. 53, 10557 Berlin (Moabit), in den Räumlichkeiten des Provider-Vereins IN-Berlin und der BeLUG. Die weiteren Termine und die Terminmailingliste finden sich auf folgender Webseite:
http://www.crypto-stammtisch.de/in/berlin/

Zeitraum

23.03.2015, 19:00 Uhr - 23.03.2015, 22:00 Uhr

Adresse

IN-Berlin
Lehrter Str. 53
10557
Berlin

Eingetragen von

Crypto für alle

Aktionsform

monatliches Treffen

Themenkategorien

Bildung / Familie / Gesundheit
Medien / Digitales

Website

http://www.crypto-stammtisch.de/in/berlin/

iCal Format

in iCal Format herunterladen